Baxpace

All-in-One-Lösung

Mit Baxpace wendet sich Vanderlande an Regionalflughäfen und kleinere Terminals, die zwischen ein und sieben Millionen Fluggäste pro Jahr abfertigen und von den Vorteilen der automatisierten Gepäckförderung profitieren möchten. Der Verkehr an Flughäfen in dieser Kategorie wird maßgeblich von dem schnell wachsenden Niedrigpreissektor bestimmt. In einigen Ländern ist das der Hauptgrund für das Flughafenwachstum und schafft eine Nachfrage, die früher ein automatisiertes Gepäckfördersystem vielleicht nicht benötigt oder in Betracht gezogen hätten. Baxpace fasst als All-in-one-Lösung alle Aufgaben der Gepäckförderung vom Check-in und der Durchleuchtung bis hin zur automatischen Flugabfertigung in einem einzigen Komplettsystem zusammen. Das Konzept ist flexibel, um die speziellen Anforderungen des jeweiligen Flughafens zu erfüllen und kann binnen drei Monaten vollständig implementiert und betriebsbereit sein. Dank seines modularen Systemkonzepts ermöglicht Baxpace eine einfache Erweiterung, wenn das Passagieraufkommen zunimmt. Weitere Module können nach Bedarf hinzugefügt und auch untereinander verbunden werden, um die automatisierte Förderung des Transfergepäcks zu unterstützen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Vollautomatische Intralogistik

FTS im ICE-Werk München

Das ICE Werk München Hauptbahnhof erhält von Insystems Automation eine vollautomatische Intralogistik mit einem autonomen Fahrerlosen Transportsystem (FTS). Das neue „proANT AGV 576“ soll für den Transport von Gitterboxen und Europaletten (mit den...

mehr...

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...