Autonome Schubmaststapler FM

Autonome im Lager

Einem Automobilzulieferer darf die Hamburgr Firma Still autonome Schubmaststapler liefern. Der neue Auftrag erstreckt sich zunächst über vier Geräte vom Typ FM, sechs weitere Fahrzeuge sind vorgesehen. Die autonomen Stapler seien „intelligenter“ als herkömmliche Fahrerlose Transportsysteme (FTS), verspricht der Hersteller. Außerdem werde kein Platz für „Bahnhöfe“ benötigt. Autonome Stapler sind ein Schritt zur durchgehenden vollautomatischen Selbstorganisation von Lagern. Sie sind komplett rechnergesteuert, die Navigation erfolgt per Laser durch Umgebungserkennung. Ein rotierender Laserscanner mit 180 Grad Öffnungswinkel tastet permanent die Umgebung des Fahrzeugs ab und erstellt ein komplettes Bild des Raumes. Über den Abgleich mit hinterlegten Karten ist eine zentimetergenaue Lokalisierung des Fahrzeugs möglich. Voraussetzung sind leistungsfähige Rechner, hochgenaue Sensorik und intelligente Algorithmen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...
Anzeige

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...