Automatisierungstechnik

Nächste Stufe der Robotisierung

Servus Robotics setzt für das deutsche Spezialunternehmen für Automatisierungstechnik und Steuerungslösungen Vipa in Herzogenaurach ein durchgängiges und übergreifendes Intralogistik-Großprojekt um. Der intelligente und autonome Transportroboter Servus wird bei Vipa den gesamten innerbetrieblichen Materialtransport erledigen und alle Abteilungen in ein gesamthaftes Intralogistik-System einbinden. Der Vorteil des neuen Systems: Erstmals können mit ein und demselben Transportsystem Montage, Prüfplätze, Lager und Kommissionierplätze bedient und verknüpft werden – das Umladen oder Zwischenlagern entfällt. Mit Servus wird ein optimaler durchgängiger Fließprozess realisiert. Wartezeiten werden eliminiert und Arbeitsstationen und Kommissionierplätze just in time bedient. Der intelligente Servus hilft Verschwendung zu vermeiden. Mehrere Lifte und ein kilometerlanges Schienensystem verbinden Montage, Prüfplätze, Lager und Kommissionierplätze. Die intelligenten Transportroboter führen vom Bürotrakt, in dem sich Montage und Prüfplätze befinden, die Elektronikteile über drei Stockwerke in mehr als 10.000 vorgesehene Lagerplätze und lagern sie chaotisch ein. Die Strecke verläuft an der Decke und spart Platz. Alle Transportroboter sind mit dem Servus Lean-Loader ausgestattet und ermöglichen ein selbstständiges Aus- und Einladen. Das dezentrale System mit verteilter Intelligenz ist offen für zukünftige Produkte und Prozesse. Bei Bedarf lassen sich neue Arbeits-, Lager und Kommissionierplätze leicht einbinden. Servus verknüpft erstmals auch die Kommissionierung mit demselben innerbetrieblichen Transportsystem. Mittels vollautomatischem Pick-by-Servus-System werden die Bestellaufträge zusammengestellt. Servus erhält einen Auftrag und holt ohne fremde Hilfe die benötigten Artikel aus dem Lager und bringt sie zu den Kommissionierplätzen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messejubiläum

Die Fachpack wird 40

Als regionale Fachausstellung für Verpackung startete die Fachpack 1979 mit 88 Ausstellern und rund 2.000 Besuchern in Nürnberg. Wenn sie vom 24. bis 26. September 2019 ihre Tore öffnet, erwarten rund 1.600 Aussteller an ihren Messeständen etwa...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommissioniersystem

Bequem und sicher

Hänel stellt eine komfortable Lösung für eine effiziente Kommissionierung vor. Basis des Systems ist die Lagerverwaltungssoftware Hänel Soft. Direkt an den Kommissionierbehältern befinden sich handelsübliche Web-Devices, die dem Mitarbeiter...

mehr...

Gegengewichtsstapler

Starker Holz-Träger

Zu den Kernprodukten von Hubtex gehören Geräte für das Handling und die Kommissionierung von sperrigen Holzmaterialien. Hierzu stellt das Unternehmen, das spezialgefertigte Flurförderzeuge, Seitenstapler und Sondergeräte für den Transport langer,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertische

Durch Luft befördert

Lasten bis zu 4.000 Kilogramm pro Quadratmeter können auf den Fixgleit-Elementen von Orimair schonend und praktisch reibungsfrei auf einem Luftfilm gefördert werden. Insbesondere bei weichen und empfindlichen Oberflächen sei das ein Vorteil, da die...

mehr...