Antriebsautomatisierung

Miteinander viel bewegt

SEW setzt auf Kettentransportsystem Schüco Design
Das Förderband CS WBC im Einsatz bei der Motorenproduktion in Rotterdam.
Zusammen mit dem Vertriebspartner FS Solutions in den Niederlanden entwickelt Schüco Design maßgeschneiderte Lösungen für vielfältige Transportanforderungen. Bei SEW-Eurodrive in Rotterdam ist das Kettentransportsystem CS WBC im Einsatz.

Die Anlagen von Schüco Desin sind vielfältig – von einfachen Transportstrecken bis zu komplett verketteten Anlagen inklusive Steuerung und Inbetriebnahme. Den Vertrieb für den Maschinenbau übernimmt FS Solutions in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg; der Partner hat auch für SEW-Eurodrive vor Ort in Rotterdam eine Anlage aufgebaut und in Betrieb genommen. Das Unternehmen für Antriebsautomatisierung bewegt seit 75 Jahren alles, was sich bewegen lässt: Förderbänder, Getränkeabfüllanlagen, mobile Dächer von Sportstadien, Laufbänder in Kieswerken, Montagelinien, Flüssigkeiten in der chemischen Industrie, Gepäck in Flughäfen und auch Menschen mittels Rolltreppen. Insgesamt beschäftigen sich weltweit über 12.000 Mitarbeiter damit, die vielfältigen kundenspezifischen Transportaufgaben zu lösen oder zu optimieren.

Beim Bau einer neuen innerbetrieblichen Transportstrecke für den eigenen Bedarf setzte SEW-Eurodrive indes auf ein Kettentransportsystem von Schüco Design mit der Bezeichnung CS WBC – Conveyor System Wide Belt Conveyor. Es ist die universelle Lösung für den Stückguttransport sowohl horizontal als auch schräg oder vertikal. Standardisierte Funktions- und variable Streckenbauteile als Basiselemente sichern kurze Planungs- und Lieferzeiten. Überdies ermöglichen standardisierte Komponenten und Baugruppen aus dem Bereich Industrieautomation von Schüco Design maßgeschneiderte Lösungen bei geringem Projektierungsaufwand und größtmöglicher Kostentransparenz.

Anzeige

Das Einsatzgebiet ist typisch für das Kettentransportsystem: Die Förderstrecke CS WBC ist in Kombination mit einem so genannten Variable Conveyor Bindeglied zwischen Produktion und Weiterverarbeitung beziehungsweise Verpackung. Bei SEW-Eurodrive werden die Produkte nach dem Montieren der Getriebe an die Motoren zur Prüfung an die Qualitätssicherung transportiert. Sofort nach erfolgter Prüfung und Freigabe werden die Motoren in die Logistik weiterbefördert. Die Transportstrecke endet erst mit der Übergabe zur Verpackungsmaschine, in der die einzelnen Motoren in Folie eingeschweißt werden.

Das Breitbandfördersystem CS WBC mit Breiten von 305 bis 915 Millimeter (zwölf bis 36 Zoll) ist gekennzeichnet durch ein großes Einsatzspektrum und eine feinmaschige und glatte Oberfläche. Das System ist für gerade wie kurvengängige Förderstrecken in allen Branchen einsetzbar und sichert einen ebenen und stabilen Stückguttransport. Die offene Kettengeometrie verringert Schmutzablagerungen und ist deshalb besonders gut als Stauförderer geeignet. Durch die Verwendung von Stahlzugelementen ist das Breitbandfördersystem WBC auch für hohe Belastungen geeignet. Auch unterschiedliche Kettengeschwindigkeiten und hohe Bandzugkräfte durch Aufrüstung mit Stahlzugelementen sind bemerkenswerte Merkmale der Breitbandförderer aus Borgholzhausen. PR/pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...
Anzeige

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...