Aluminiumleichtkransystem

Leicht heben und bewegen

LIGHTster heißt das neue Kransystem von SWF-Krantechnik. Es kann Lasten bis 2.000 Kilogramm heben. Wie bei der herkömmlichen Stahlausführung ProfileMaster bieten drei unterschiedliche Profile eine Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten je nach Gegebenheit des Einsatzortes und Einsatzzweck. Sowohl Einträger- als auch Zweiträgerlösungen in normaler und kurzer Bauhöhe oder Einschienenbahnen sind mit dem System realisierbar. Die Anlagen können wahlweise mit manueller Schiebefunktion oder mit motorisiertem Antrieb ausgeführt werden. Die schmalen Nylonräder der galvanisierten Schiebefahrwerke ermöglichen eine leichte und geräuscharme Fahrbewegung. Einfache und gleichzeitig robuste Profilverbindungen sowie wenig Aufhängungen lassen eine effektive Vor-Ort-Montage zu. Die vorsortiert angelieferten Komponenten sorgen für eine schnelle Übersicht der einzelnen Bauteile und deren Zuordnung. Für die Stromversorgung des Systems stehen zwei Arten der Zuführung zur Auswahl: per Flachkabel unter dem Profil und per Schleifleitung parallel zum Profil. Die geringe Eigenmasse der Aluminiumleichtkrane wirkt sich positiv auf die Gebäudestatik aus. In Kombination mit Elektrokettenzügen SK mit integrierter Frequenzumrichtersteuerung für den Hubvorgang lassen sich sensible Arbeitsabläufe punktgenau und schonend gestalten. Das stufenlose Anheben und Absenken der zu bewegenden Güter sorgt für einen geringen Verschleiß am Hebezeug und für einen erschütterungsarmen Transport der Lasten. Der Elektrokettenzug SK mit Frequenzumrichtertechnologie ist für Tragfähigkeiten von 250 bis 2.000 Kilogramm erhältlich. Standardmäßig werden die Hebezeuge mit oberem Haken geliefert. Optional gibt es ein Schiebe- oder ein Motorfahrwerk. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kranlösungen

Hoch die Tonnen

Mit dem Cranekit-Blackline-Konzept von SWF lassen sich robuste Kranlösungen realisieren. Herzstück ist der auf das Wesentliche reduzierte Elektroseilzug Nova Blackline.

mehr...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...
Anzeige

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...