Aluminium-Kransystembaukasten

Die Profilgeometrie macht´s

Ein interessanter Aluminium-Kransystembaukasten kommt aus Wiehl bei Köln. Geringes Eigengewicht, hohe Stabilität und innovatives Design mit Hohlkammerprofilen sind wesentliche Merkmale. Der patentgeschützte Fahrwagen ist aus hochbelastbarem glasfaserverstärkten Kunststoff gefertigt. Spezielle, verformungsfähige Werkstoffe sorgen für eine gleichmäßige Lastverteilung auf alle tragenden Laufrollen. In der klein-sten Kranschiene (Typ XS mit einem Gewicht von drei Kilogramm pro Meter) wird der Standard-Fahrwagen mit großen Laufrollen verwendet. Dadurch ergibt sich in diesem geringen Lastbereich ein guter Leichtlauf. Das Fahrwerk wird aus einem glasfaserverstärkten Kunststoff hergestellt und trägt je nach Ausführung bis 500 Kilogramm. Aus dem fein abgestuften Profilsortiment mit vier Profiltypen erfolgt eine optimale Auswahl für das Zusammenstellen einer kundenspezifischen Gesamtanlage. Ersatzteile sind nur wenig nötig: Für alle Profile gibt es einen Fahrwagentyp und einen Aufhängungstyp, für das Profil S, M, und L gibt es einen Typ von Endanschlägen. Mit Hilfe eines einfachen Nutensteins kann bei Profilstößen eine stufenlose Feinjustage erfolgen. Zusätzlich können optional die Laufflächen bei Profilstößen verstiftet werden – das verhindert ein Aufbiegen der Profile auch bei hohen Lasten. Der Hersteller verpackt die Systembaukästen produktgerecht in Teilholzkisten für den sicheren Transport und liefert nach fünf Arbeitstagen. Vertragspartner vor Ort sorgen für den Service. Sämtliche Konstruktionszeichnungen lassen sich von der Internetseite herunterladen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mediensäule

Schwenkarm an der Linie

Aluminium-Mediensäulen von Eepos bringen Energie, Daten, Druckluft, Licht und anderes an die Montagelinie und jeden anderen Arbeitsplatz in Produktionseinrichtungen. Der Kranbauer aus Wiehl hat einen Mediensäulen-Baukasten auf Basis seiner Profile...

mehr...

Kranlaufwerk

Mehr Möglichkeiten

Die neuen Eepos-Präzisionsfahrwerke sind aus hochwertigem Aluminium und werden am Stück geschmiedet. Die Fahrwerkskörper werden dadurch stabiler als bei der Gussherstellung und würden beispielsweise auch im Fall eines Bedienfehlers nicht brechen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Laufrolle

Jetzt ohne Rippen

Faigle hat eine neue Rolle vorgestellt: glatte Konturen, schmale Lauffläche und modernes Farbkonzept sind die Merkmale. Der Hersteller hat die Rolle für den Einsatz in Paket- und Gepäcksortieranlagen entwickelt.

mehr...

De-Man-Palettieranlage

Packt den Mehlsack auf die Palette

Für die Schapfen Mühle hat de Man eine flexible Palettieranlage für Säcke mit Mehl und Schrot entwickelt. Herausforderung war die große Varianz in den Maßen und Füllgraden der Säcke, die durch einen eigens entwickelten Greifer nun perfekt gestapelt...

mehr...