Logistiksoftware

Übergreifende Software

Die Optimierung der Logistik durch digitales Echtzeitdatenmanagement stellt aktuell eine der zentralen unternehmerischen Herausforderungen dar. Unter dem Leitmotiv "Logistik 4.0" zeigt ICS wie eine unternehmensübergreifende IT vom Lieferanten, über Partner bis zum Logistikdienstleister die permanente, zielgerichtete Bewegung von Waren- und Ladungsträgern sicherstellt. Ressourcen werden geplant, eingesetzt und proaktiv gesteuert. So wird der Lösungsanbieter neue Logistiksoftware - unter anderem für effizientes Behältermanagement - vorstellen und innovative RFID-, NFC- und AIDC-Techniken aufzeigen. In Verbindung mit mobilen Applikationen und der neuesten Tablet-Generation erhält der Anwender einen Zugewinn an Transparenz, Sicherheit und Mobilität.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...

Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

mehr...
Anzeige

Gebhardt auf der Logimat

Ladungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare...

mehr...

Regalanlagen

Zusammen Vollsortimenter

Rauscher F.X. und Saar Lagertechnik zeigen ihr Angebot an Fachbodenregalanlagen, Durchlauf- und Verschieberegalen. Die Töchter der französischen Provost-Gruppe präsentieren sich erstmals gemeinsam als Vollsortimenter für Lagertechnik.

mehr...