Lineartechnik

Hoch mit dem Cobot

SKF Motion Technologies zeigt sein Spektrum an Linearachsen, Kugelgewindetrieben und Aktuatoren sowie als Highlight das Lift- und Slidekit, mit dem Anwender die Reichweite ihres Cobots erweitern können. Der Aktionsradius ist üblicherweise durch die Länge des Arms begrenzt.

Das Liftkit hebt die Plattform des Roboters um eine Höhe von bis zu 900 Millimeter. © SKF Linearsysteme

SKF hat ein Portfolio an kombinierbaren Aktuatoren und Hubsystemen entwickelt, unter anderem individuelle Linearachssysteme, mit denen sich die Arbeitsbereiche der Cobots um das Siebenfache erweitern lassen, zum Beispiel für Pick-and-Place-Anwendungen. Beim Slidekit handelt es sich um eine Linearachse, die den Roboter bis 1.800 Millimeter weit verfährt. Das Liftkit hebt die Basis des Cobots auf eine Höhe bis zu 900 Millimeter. Liftkit und Slidekit sind Plug-and-Play-Lösungen samt aller notwendigen mechanischen und elektrischen Schnittstellen zum Roboter. Sie ermöglichen es dem Anwender, das System nach einer kurzen Setup-Zeit in Betrieb zu nehmen. Verpackungsanlagen lassen sich effizienter und wirtschaftlicher nutzen – etwa in Verpackungs-, Abfüll- und Etikettiermaschinen. pb

Halle 3, Stand 621

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige