Lifttrucks in Serie

Umfassend überwacht

Konecranes Lifttrucks stellt mit seiner neuen C-Serie die nächste Lifttruck-Generation vor. „Mit der komplett neuen Fahrerkabine, einer höheren Hubgeschwindigkeit, Fernüberwachung und einem verbesserten Motor bietet die C-Serie viele Vorteile – und das für unsere gesamte Produktpalette“, lobte Hans-Jürgen Haupt, Vertriebsdirektor von Konecranes Lifttrucks Deutschland, den Neuling.

Auf Basis einer gemeinsamen Motoren-Plattform bietet die neue Konecranes-Lifttruck-C-Serie Motoren, die die Emissionsstufen EU Stage IV und EPA Tier 4f erfüllen. (Foto: Konecranes)

Die ergonomisch gestaltete und geräumige Fahrerkabine mit im Sitz integrierten Steuerungen bietet dem Fahrer eine ausgezeichnete Sicht. Das erste Sieben-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay seiner Art in der Branche macht eine umfassende Überwachung des Lifttrucks möglich – inklusive Eco-Drive, Kraftstoffmanagement und Fahrer-Login. Zudem unterstützt der Touchscreen-Monitor die optional integrierte Rückfahrkamera und die Reifendrucküberwachung. Das HLK-System (Heizung, Lüftung, Klima) wurde ebenfalls verbessert.

Auf Basis einer gemeinsamen Motoren-Plattform bietet die neue C-Serie Motoren, die die Emissionsstufen EU Stage IV und EPA Tier 4f erfüllen. Gleichzeitig können alle Motoren mit einer Start-Stopp-Funktion geliefert werden, was den Kraftstoffverbrauch weiter zwischen fünf und 15 Prozent reduziert.

Konecranes hat das Serviceintervall der neuen Motoren auf 1.000 Stunden verdoppelt. Damit entspricht auch der Motor-Service dem Standard-Service-Intervall des Lifttrucks. Das sorgt für Kosteneinsparungen und eine höhere Verfügbarkeit.

Anzeige

Für eine zuverlässige Rundum-Überwachung aller Bereiche verfügt die neue C-Serie über die Truconnect Remote Monitoring Software. Die Lösung verbessert die Betriebssicherheit etwa dank Reifendrucküberwachung oder Schocksensoren, die Schläge und Stöße nachverfolgen. Zudem kontrolliert Truconnect kontinuierlich den Zustand des Hydrauliköls und verbessert das Wartungsmanagement. Sicherheitswarnungen können zeitnah per SMS oder E-Mail gemeldet werden und machen ein schnelles Eingreifen möglich.

Die neue C-Serie umfasst die ganze Produktpalette von Konecranes Lifttrucks. Dazu gehören 10 bis 65 Tonnen-Gabelstapler, Containerstapler und das gesamte Reach Stacker-Spektrum. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hangcha

Vorteile von Li-Ion-Akkus für Stapler

Bei Mobiltelefonen und Tablets haben sich Lithium-Ionen-Batterien längst durchgesetzt. Anders beim Elektrostapler: Hier dominiert noch immer der klassische Blei-Säure-Akku. Wobei die moderne Alternative zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Der Greifer lernt mit

Ein Kleinroboter aus der Serie KR Agilus von Kuka ist eine Schlüsselkomponente der neuen Item-PiQ-Generation von Swisslog. Der Anbieter von Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Ver-teilzentren ist Teil der Kuka-Gruppe und hat die...

mehr...

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...