Ladungssicherung

Fässer gut sichern

Das von der Strauch entwickelte Ladungssicherungssystem Drumguard Quattro Multi sichert Fässer auf einer Palette beim Transport. Es besteht im Wesentlichen aus einem quadratischen Metallelement und einer Spezialschraube.

Ladungssicherungssystem Drumguard Quattro Multi

Damit können jeweils vier Fässer auf einer handelsüblichen CP3- oder CP9-Palette zu einer zertifiziert sicheren Ladeeinheit verbunden werden. Im Prinzip wird auf vier Fässer eine Metallplatte aufgelegt, eine lange Schraube wird durch die Platte geführt und unten auf dem mittleren Palettenklotz eingeschraubt. Fertig ist die Sicherung.

Strauch reklamiert außerdem für sich: Steigerung der Sicherheit bei Verladung und Transport oder beim Umschlag im Betrieb, Einlagerungen in höheren Ebenen, leichtes Entnehmen einzelner Fässer beim Picken, Prozessoptimierung im Anwenderalltag, wirtschaftliche Effizienz und umweltorientierte Nachhaltigkeit. Das System brächte eine Ersparnis beim Bilden einer zertifizierten Ladeeinheit, sagt der Anbieter, und die Prozesskosten würden reduziert. Das System ist Mehrwegfähig und das System kann vom Fasslieferanten angebracht werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flottenmanagement

Nichts geht verloren

Digitales Flottenmanagement und mobile Servicesteuerung. Papierhersteller Papyrus Deutschland digitalisiert mobile Abläufe mit Couplinkyourfleet und vernetzt SAP, Tourenplanung, Fahrer und Kunden miteinander.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...
Anzeige

Verbundprojekt Autotruck

Brummi allein unterwegs

Fraunhofer entwickelt im Verbundprojekt Autotruck zusammen mit der Industrie Technologien für autonom fahrende Lkw in Logistikzentren. Die Ergebnisse fließen auch in die Forschung zu selbstfahrenden Fahrzeugen für den normalen Straßenverkehr ein.

mehr...