Ladebrücke

Variable Brücke

Ladebrücken sorgen für einen reibungslosen Übergang zwischen Hubtisch und Frachtraum für rollbare Güter. Hydraulische Ladebrücken kommen insbesondere dort zum Einsatz, wo die Zahl der Verladevorgänge hoch ist oder die Verladebrücken für eine manuelle Handhabung schlichtweg zu schwer sind. Lange Ladebrücken werden eingesetzt, wenn sich die Hebebühnen im Gebäudeinneren befinden und die Tiefen der Gebäudewand, des Sektionaltores und der Lkw-Anfahrpuffer überbrückt werden müssen. Für den Verladevorgang sollten Lkw-Ladebrücken rund zwei Meter breit sein. Bei Ladebrücken für Sprinter oder Pkw liegt die empfohlene Breite bei rund 1,6 Meter. Um einen Verlade-Hubtisch nun individuell für unterschiedlichste Transporter einsetzen zu können, hat Laweco ein Ladeblech konzipiert, das sich automatisch einstellen lässt. Über einen Wahlschalter wird das Ladeblech während des Absenkvorganges der Ladebrücke auf die gewünschte Breite umgestellt – ohne aufwändige Rüst- oder Umstellarbeiten. Laweco hat die hydraulischen Ladebrücken mit zusätzlichen Funktionen erweitert. So kann das System mit Türen ausgestattet werden, die in geöffneter Stellung als seitliche Absturzsicherung fungieren. Bei der breitenverstellbaren Ladebrücke lassen sich die Ladebrückentore an die schmalere Form automatisch anpassen. Zum Standard der hydraulischen Ladebrücke gehört auch die Anpassfunktion: Auf Tastendruck kann die Hubhöhe der Bühne – bei aufliegender Ladebrücke – auf die Deckhöhe eines Lkw eingestellt werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladebrücke

Brücke mit Tasche

Für das Be- und Entladen von Containern bietet Altec Überladebrücken in Aluminium-Bauweise an. Die mobile Containerbrücke Typ MC wird beim Be- und Entladen von Containern verwendet, wenn Stapler mit sechs Tonnen Gewicht aus- und einfahren.

mehr...

News

Laweco: Harmonie am Hubtisch

Der neue Laweco Riemen-Hubtisch Belt-Line kommt als mechanischer Scherenhubtisch, der Hebearbeiten auch in sensiblen Bereichen mit einem Höchstmaß an Sicherheit, Präzision und Wirtschaftlichkeit erleichtern soll.

mehr...

Heben und Bewegen

„Mit dieser Innovation

gewinnt der Anwender die Vorteile aus den Welten Riemen und Spindel“, sagt der Laweco-Geschäftsführer zum neuen Schubkettenhubtisch des Unternehmens.Im Vordergrund der Neuerung stehen die exakte Positioniergenauigkeit und das sehr gute...

mehr...
Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...