zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kunststoffmodulbänder

Süßes auf dem Band

Neue Kunststoffmodulbänder für die Lebensmittelindustrie kommen jetzt von Forbo Siegling. Vier neue Moduldesigns vervollständigen ab sofort das Prolink Sortiment. Die insbesondere in der Fleischverarbeitung bekannte Serie 6.1 mit einer 50-Millimeter-Teilung wurde jetzt um eine offene, glatte Modulvariante mit 36 Prozent Durchlässigkeit erweitert. Große Öffnungen von 11,7 mal 15,2 Millimeter sorgen für Luftzirkulation bei Trocknungs-, Gefrier- oder Auftauprozessen sowie gute Drainageergebnisse bei Waschvorgängen etwa von Obst oder Gemüse. Das Transportgut berührt dabei nur 20 Prozent der Bandoberfläche. Im Vergleich zu der bereits vorhandenen Modulbandvariante mit 23 Prozent Durchlässigkeit und 61 Prozent Kontaktfläche ist die Luftzirkulation und Drainagewirkung nunmehr deutlich verbessert. Diese neuen Module haben an den Ösen im Abstand von jeweils 20 Zentimetern einen speziellen Montageanschlag, der das Einführen des Kupplungsstabes erleichtert und somit die Montage einfacher und schneller macht. Auch für die Siegling-Prolink-Serie 10 - die Serie mit der Ein-Inch-Teilung - gibt es jetzt eine offene Modulbandvariante mit 36 Prozent Durchlässigkeit. Ein weiterer neuer Modultyp dieser Serie hat neben der offenen Oberfläche zusätzlich noch fünf Millimeter hohe Querrippen auf der Tragseite. Diese Module lassen sich beliebig mit glatten Bändern kombinieren, so dass die Querrippen als Mitnehmer für empfindliche Produkte beim Transport mit geringer Steigung dienen. Ein dritter neuer Bandtyp der Serie zehn ist für den Transport von feuchten Produkten wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch oder klebrigen Produkten wie Süßwaren entwickelt worden. Es handelt sich um ein geschlossenes Modulband mit Rundnoppenstruktur auf der Tragseite. Mit dieser besonderen Oberflächenstruktur wird die Kontaktfläche zum Produkt auf fünf Prozent reduziert und somit die Ablösung vom Band deutlich erleichtert.     pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Licht von unten

Robomotion setzt in ihren Highspeed Pick & Place Anlagen durchleuchtbare Kunststoffmodulbänder von Scanbelt ein. Beim Design-In erhielt das Unternehmen umfassende Unterstützung von der Industrievertretung Hadi, die ein umfassendes Portfolio an...

mehr...

Förderkomponenten

Komponieren im Web

Italienische Transportsysteme per InternetEinfache Konzeption und der Zusammenbau von Förderstrecken möchte Hadi als Vertrieb des italienischen Unternehmens Bett Sistemi realisieren. Zusammengestellt wird per Web – Beratung und Konstruktion...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Transportband

Bio am laufenden Band

Nachwachsende, biologisch abbaubare Rohstoffe, reduzierter Stromverbrauch – und trotzdem die gleichen Eigenschaften wie herkömmliche Transportbänder Dem Belting-Spezialisten Forbo Movement Systems ist es gelungen, nachhaltige Transport- und...

mehr...
Anzeige

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...