Kranlaufwerk

Mehr Möglichkeiten

Die neuen Eepos-Präzisionsfahrwerke sind aus hochwertigem Aluminium und werden am Stück geschmiedet. Die Fahrwerkskörper werden dadurch stabiler als bei der Gussherstellung und würden beispielsweise auch im Fall eines Bedienfehlers nicht brechen. An den geschmiedeten Fahrwerkskörpern angebracht sind die Leichtlaufrollen aus nahezu abriebfreiem Spezialkunststoff, die im Zusammenspiel mit der besonderen Schienengeometrie für die bemerkenswerte Leichtgängigkeit der Komplettsysteme verantwortlich sind. Auch bei seitlich wirkenden oder aufwärts gerichteten Kräften oder Schrägzug gebe es kein Verkanten. Anwender der Aluminiumkransysteme können die Leichtlauffahrwerke nun vielfältiger für Anwendungen wie etwa bodengeführte Bediensysteme einsetzen, und sie sind weniger anfällig gegen Falscheinsatz.

Die geschmiedeten Fahrwerke sind ab Frühjahr 2014 in den Varianten als Gelenk- und als Gabelfahrwerke sowie in den jeweiligen Doppelversionen erhältlich. Gelenkfahrwerke werden zum Aufhängen der Kranbrücken an den Kranbahnen verwendet, Gabelfahrwerke hingegen zur Aufnahme von Hebezeugen. Die geschmiedeten Spezialfahrwerke werden universell für Tragfähigkeiten bis 1.500 Kilogramm eingesetzt.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...

Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

mehr...
Anzeige

Gebhardt auf der Logimat

Ladungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Regalanlagen

Zusammen Vollsortimenter

Rauscher F.X. und Saar Lagertechnik zeigen ihr Angebot an Fachbodenregalanlagen, Durchlauf- und Verschieberegalen. Die Töchter der französischen Provost-Gruppe präsentieren sich erstmals gemeinsam als Vollsortimenter für Lagertechnik.

mehr...