Kommissionierwagen

Den Wagen vollgeladen

Kommissionierwagen von Fetra eignen sich in Lagern und Produktionshallen als Hilfsmittel für innerbetriebliche Logistikprozesse. Aufgrund des multifunktionalen Baukastensystems mit Steck- und Schraubprinzip lässt sich jedes der acht Grundmodelle mit nur wenigen Handgriffen verändern und an die jeweiligen Anforderungen im Arbeitsalltag anpassen.

Kommissionierwagen bewähren sich in Lagern und Produktionshallen als praktische Hilfsmittel für innerbetriebliche Logistikprozesse. Sie lassen sich in der Ausstattung vielfach verändern und ergänzen. (Foto: Fetra)

Mit der Erweiterung des Zubehörprogramms um Flügel- und Doppelflügeltüren hat der Hersteller die Funktionalität der Wagen jetzt weiter optimiert: Die Sicherheit im Betrieb wird erhöht, da Kartons, Kisten und andere Waren beim Verfahren über unebene Böden oder bei plötzlichen Bremsmanövern nicht herausfallen können. So bleiben die Mitarbeiter vor Verletzungen geschützt, und der Unternehmer muss keine Regressforderungen seines Auftraggebers wegen beschädigter Waren befürchten. Für ein bequemes Be- und Entladen lassen sich die geöffneten Türen im 180-Grad-Winkel an den Korpus des Wagens anklappen.

Anwender können die Türen mit einem Vorhängeschloss verriegeln. Um innerbetriebliche Abläufe zu beschleunigen und effizienter zu machen, empfiehlt sich die Ausstattung der Kommissionierwagen mit Deichsel und Kupplung. Dadurch lassen sich drei Geräte im Zug schnell und sicher von einem Ort zum anderen bewegen und mehrere Aufträge mit nur einer Anfahrt abwickeln. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...

Laufrolle

Jetzt ohne Rippen

Faigle hat eine neue Rolle vorgestellt: glatte Konturen, schmale Lauffläche und modernes Farbkonzept sind die Merkmale. Der Hersteller hat die Rolle für den Einsatz in Paket- und Gepäcksortieranlagen entwickelt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...

Transportroboter

Der Neue für Schweres

Der neue Transportroboter von Mobile Industrial Robots, der MiR500, ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger, die Roboter MiR100 und MiR200. Der MiR500 ist so groß wie eine Standard-Europalette und eignet sich ideal, um ebensolche...

mehr...