Kommissioniersystem

Picken und puffern

Kostenreduktion, Zeiteffizienz und vereinfachte Abläufe sind wichtig in der Warenkommissionierung. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem Rotapick von psb intralogistics aus Pirmasens sind je Arbeitsplatz Kommissionierleistungen von mehr als 1.000 Picks pro Stunde erzielbar.

Hochleistungs-Kommissioniersystem für bis zu 1.000 Picks pro Stunde. (Foto: psb intralogistics)

Verschiedene Betriebsarten wie Multi-Source-Picking, Multi-Order-Picking und Multi-Target-Picking oder auch Kombinationen daraus sind mit dem System möglich. Zusätzlich können beispielsweise im E-Commerce Retouren wirtschaftlich wiedereingelagert werden. Je nach Ausbaustufe kann der modular aufgebaute Rotapick 60 Quell- oder Auftragsbehälter am Kommissionierplatz puffern und bei Bedarf sofort zur Verfügung stellen. So entfallen unwirtschaftliche Mehrfachtransporte vom Lager zum Kommissionierplatz, und Auftragsdurchlaufzeiten werden reduziert.

Noch ein Vorteil ist die auftragsgerechte Sequenzierung der Artikel. Zuführung, Bereitstellung und Entsorgung der Artikel-, Auftrags- und Leerbehälter in optimierter Reihenfolge sowie das Generieren der zugehörigen Kommissioniervorgänge erledigt die Selektron-Software von psb vollautomatisch. Die Arbeitsschritte werden an Großanzeigen oder durch eine Bilddarstellung unterstützt, dargestellt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sortieranlage

Denisort sortiert 6.000 Schuhe pro Stunde

Eine Denisort-Linie von Ferag übernimmt ab Frühjahr 2020 im neuen Distributionszentrum von Shoebox in Budapest alle relevanten Sortieraufgaben. Die Anlage ist 190 Meter lang und hat 252 Rutschen, die in zwei Reihen übereinander angeordnet sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sortieranlage

Beumer sortiert für den Weihnachtsmann

Beumer unterstützt auch dieses Jahr den obersten Geschenkelieferanten – den Weihnachtsmann: In Wernberg in Kärnten beispielsweise betreibt die Österreichische Post ein Verteilzentrum, das in Spitzenzeiten bis zu 50.000 Pakete bearbeiten kann, 6.000...

mehr...