Knapp setzt auf logistische Vernetzung

Ergonomie trifft Effizienz

Knapp nutzt die Logimat, um die eigenen Smart Warehouse-Lösungen vertieft zu präsentieren.

Shuttles sind das Rückgrat der Arbeitsplatzversorgung. (Foto: Knapp)

Geschwindigkeit, Präzision, Flexibilität und Verfügbarkeit sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren in der Produktionslogistik. Mit der Smart Warehouse-Lösung von Knapp ist es möglich, unterschiedliche Produktionsschritte oder Arbeitsplätze einfach miteinander zu vernetzen und Arbeitsabläufe hinsichtlich Ergonomie und Effizienz zu optimieren. Das modular aufgebaute und skalierbare Systemdesign bietet zusätzlich ausreichend Flexibilität, um schnell auf Änderungen in den Prozessen zu reagieren.

Die Kombination aus hochflexiblem Lagersystem (Ylog-Shuttle-System) und hochflexiblem Transportsystem (Open Shuttle) böte eine geeignete Lösung für die automatisierte Versorgung von Arbeitsplätzen in der Produktion, heißt es von Unternehmensseite. Im Smart Warehouse können Automatisierungsgrad, Flexibilität, Geschwindigkeit, Effizienz sowie die Qualität des Arbeitsumfeldes für den einzelnen Mitarbeiter gesteigert werden.

Die Ware-zur-Person-Bereitstellung mithilfe von Ylog-Shuttle und Open Shuttle vernetzt die Produktionsschritte effizienter und entbindet die Mitarbeiter von wenig ergonomischen und zeitintensiven Tätigkeiten. Das frei navigierende Open Shuttle verbindet auch entlegene Arbeitsstationen mit dem zentralen Lagersystem und stellt so eine flexible und optimierte Just-in-Time-Versorgung sicher. Das System ist skalierbar und lässt sich innerhalb von wenigen Minuten an steigenden und sinkenden Bedarf, räumliche Veränderungen oder Prozessänderungen anpassen. Darüber hinaus lässt sich die Lösung mit dem individuellen Unternehmenswachstum synchronisieren. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sortieranlage

Denisort sortiert 6.000 Schuhe pro Stunde

Eine Denisort-Linie von Ferag übernimmt ab Frühjahr 2020 im neuen Distributionszentrum von Shoebox in Budapest alle relevanten Sortieraufgaben. Die Anlage ist 190 Meter lang und hat 252 Rutschen, die in zwei Reihen übereinander angeordnet sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige