Identtechnik

Sensorik, RFID und mehr

Balluff kommt mit seinem Portfolio für die Verpackungsindustrie nach Nürnberg. Mit dabei sind beispielsweise Sensoren aus Edelstahl mit Ecolab-Zulassung, um Verpackungsprozesse sicher, stabil und hygienisch zu gestalten.

Track and Trace mittels RFID. © Balluff

Durch das lebensmittelechte Gehäusematerial aus Edelstahl und die geprüfte Resistenz gegen aggressive Reinigungsmittel sind die Sensoren geeignet für nasse und hygienische Prozesse der Lebensmittelindustrie. Es stehen unterschiedliche Sensorprinzipien zur Verfügung. Auch RFID-Lösungen für die Verpackungsindustrie bringt Balluff mit. Neben der Palette robuster LF- und HF-Systeme sind auch UHF-Systeme für große Reichweiten verfügbar und eine erprobte Lösung für Track-and-Trace-Anwendungen in Produktion und Logistik. Auch Vision Solutions für die Objekterkennung, Identifikation und Qualitätssicherung werden vorgestellt. pb

Halle 4A, Stand 429

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Material Handling

Umreifung für die Holzindustrie

Von Mosca kommt eine neue Variante der KOV-111-16 inklusive Hochleistungsaggregat. Das Umreifungsaggregat hat eine Zugkraft von bis zu 7.000 Newton und ermöglicht die Verwendung von 19 Millimeter-Umreifungsband mit einer Dicke von bis zu 1,3...

mehr...