Material handling

Bewegung erfasst

IdentPro stellt ein System vor, das falsche Scans und das „Verlieren“ von Paletten beim Transport mit Staplern verhindert. Das neue Modul Ideal (Identifizieren durch exaktes automatisches Lokalisieren) für das System identPlus ermöglicht die automatische Erkennung und Lokalisierung von Waren im Innen- und Außenbereich ohne deren Kennzeichnung mit Barcode oder RFID-Transpondern. „3D-Tracking bezeichnet die dreidimensionale Verfolgung von Waren im Raum“, erklärt Michael Wack, Geschäftsführer von IdentPro. So werde die Position des Transportfahrzeugs (X, Y) im Lager permanent exakt verfolgt. Im Moment des Absetzens der Ladung wird zusätzlich die aktuelle Hubmasthöhe (Z) automatisch erfasst. Diese X,Y,Z-Koordinate wird mit der betreffenden Ware verknüpft, gespeichert und bei jeder Bewegung automatisch im System aktualisiert. Die Fahrer müssen also nicht wie bisher zum Beispiel einen Barcode an Ware und Lagerplatz scannen, um dem übergeordneten System den neuen Lagerplatz mitzuteilen. Mit identPlus Ideal wird zusätzlich das Abstellen einer Ladung im Gang mit einer Genauigkeit von zehn Zentimetern erfasst. Dafür genügt es, neue Ware dem System lediglich beim ersten Aufnehmen bekannt zu machen. Das Tracking-System von IdentPro lokalisiert und identifiziert die Ware nicht nur, sondern überwacht auch die Richtigkeit jeder ihrer Bewegungen und informiert den Fahrer bei Fehlern. bw
Halle 5, Stand 406

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektro-Niederhubwagen

Agil unterwegs auf der Rampe

Still hat auf der Logimat seinen schnellen und schmalen Elektro-Niederhubwagen EXH-SF 20/25 vorgestellt, mit dem Paletten schnell und komfortabel transportiert werden können, und der beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedert.

mehr...

Abschlussergebnis

Logimat bricht erneut Rekorde

Die Logimat 2019 hat ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis geschlossen: Die Intralogistik-Fachmesse konnte deutliche Zuwächse verzeichnen – in den Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Magnetschilder

Flexibel kennzeichnen im Lager

Auf der LogiMAT veranschaulicht Schallenkammer, wie sich mit magnetischen Kennzeichnungsprodukten intralogistische Prozesse organisieren und optimieren lassen und gibt einen Überblick über einige seiner magnetischen Kennzeichnungssysteme.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Meinung

Um Material- und Informationsfluss …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, dreht sich auch in diesem Jahr wieder die Logimat, und zwar im großen Stil. Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement deckt das komplette Themenportfolio von der Beschaffung...

mehr...