I.D. Systems

Management für kleine Flotten

I.D. Systems hat mit dem KT 106 eine Verwaltungslösung für kleine und mittelgroße Flurförderzeugflotten vorgestellt.

Die neue, herstellerunabhängige Flottenmanagement-Lösung soll ab dem Frühsommer 2018 lieferbar sein. (Bild: I.D. Systems)

Das neue Flottenmanagementsystem feierte auf der diesjährigen Logimat seine Weltpremiere. Die Lösung wurde von der I.D.-Systems-Tochterfirma Keytroller entwickelt und hergestellt und soll nun auch die kleinsten Staplerflotten in Produktions-, Vertriebs-, Logistik- und Einzelhandelsunternehmen transparenter, sicherer und wirtschaftlicher machen.

Nur berechtigte Fahrer können sich per Pincode (optional per RFID-Karte) am 106 einloggen und müssen vor Fahrtantritt eine elektronischeSicherheitscheckliste erfüllen. Gewaltschäden werden angezeigt und protokolliert sowie die tägliche Fahrzeugnutzung festgehalten. Alle Staplerinformationen und -daten kommuniziert das 106 unkompliziert über eine Bluetooth-Direktverbindung zu der Flottenmanagement-App, die auf einem iPad oder iPhone installiert wird. Somit ist auch keine aufwendige, kostenintensive IT-Infrastruktur notwendig.

Die neue, herstellerunabhängige Flottenmanagement-Lösung soll ab dem Frühsommer 2018 lieferbar sein. Aktuell werden in mehreren europäischen Ländern Händler gesucht. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logistik-Software

EPG peilt 600-Mitarbeiter-Marke an

2017 hat die auf Logistik-Software spezialisierte Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) am Standort Boppard-Buchholz  neu gebaut. 2019 sollen rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt werden, darunter Projektleiter, Berater und Programmierer.

mehr...

Warehouse Management

Optimiertes Fulfillment

Führende Marken, die für den Vertrieb ihrer Produkte bislang auf Handelspartner angewiesen waren, arbeiten mittlerweile daran, ihre Umsätze, Margen und Kundenbeziehungen durch den Ausbau des Direct-to-Consumer (DTC)-Geschäfts zu verbessern.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Track&Trace

Auf dem Laufenden

IBM hat zusammen mit Sigfox den Start einer Track&Trace-Lösung zur Digitalisierung der Container-Verfolgung zwischen Lieferanten und Montagewerken innerhalb der Groupe PSA angekündigt.

mehr...

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...