I.D. Systems

Management für kleine Flotten

I.D. Systems hat mit dem KT 106 eine Verwaltungslösung für kleine und mittelgroße Flurförderzeugflotten vorgestellt.

Die neue, herstellerunabhängige Flottenmanagement-Lösung soll ab dem Frühsommer 2018 lieferbar sein. (Bild: I.D. Systems)

Das neue Flottenmanagementsystem feierte auf der diesjährigen Logimat seine Weltpremiere. Die Lösung wurde von der I.D.-Systems-Tochterfirma Keytroller entwickelt und hergestellt und soll nun auch die kleinsten Staplerflotten in Produktions-, Vertriebs-, Logistik- und Einzelhandelsunternehmen transparenter, sicherer und wirtschaftlicher machen.

Nur berechtigte Fahrer können sich per Pincode (optional per RFID-Karte) am 106 einloggen und müssen vor Fahrtantritt eine elektronischeSicherheitscheckliste erfüllen. Gewaltschäden werden angezeigt und protokolliert sowie die tägliche Fahrzeugnutzung festgehalten. Alle Staplerinformationen und -daten kommuniziert das 106 unkompliziert über eine Bluetooth-Direktverbindung zu der Flottenmanagement-App, die auf einem iPad oder iPhone installiert wird. Somit ist auch keine aufwendige, kostenintensive IT-Infrastruktur notwendig.

Die neue, herstellerunabhängige Flottenmanagement-Lösung soll ab dem Frühsommer 2018 lieferbar sein. Aktuell werden in mehreren europäischen Ländern Händler gesucht. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige