Neuer Geschäftsführer

Hymer erweitert die Führungsspitze

Gemeinsam mit Jörg Nagel und Tobias Weiß bildet ab sofort Jochen Kirchner die neue Führungsspitze des Steigtechnik- und Automotive-Spezialisten Hymer-Leichtmetallbau in Wangen im Allgäu.

Neue Dreierspitze: Jochen Kirchner, Jörg Nagel und Tobias Weiß (von links) bilden die Geschäftsführung des Steigtechnik- und Automotive-Spezialisten Hymer-Leichtmetallbau. © Hymer

Seit November erweitert Jochen Kirchner die Geschäftsführung des Steigtechnik- und Automotive-Herstellers Hymer-Leichtmetallbau. Das Unternehmen mit Sitz in Wangen im Allgäu trägt mit der erweiterten Geschäftsleitung dem kontinuierlichen Firmenwachstum Rechnung und sieht sich mit der neuen Dreierspitze für kommende Herausforderungen optimal aufgestellt.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit technischem Schwerpunkt war Jochen Kirchner an verschiedenen Standorten weltweit in leitenden Positionen tätig, unter anderem rund 20 Jahre lang für den Technologiekonzern ABB. Zuletzt war er mehrere Jahre lang Mitglied der Geschäftsführung Wilhelm Layher.

Neben Jörg Nagel (Zentralbereiche) und Tobias Weiß (Geschäftsbereich Fahrzeugtechnik) verantwortet Jochen Kirchner künftig die Unternehmensbereiche Steigtechnik Serie sowie Hymer Project Ein besonderes Augenmerk richtet der Betriebswirt hierbei auf das Thema Vertrieb: „Eine stetige Anpassung der Vertriebsstrukturen an die Anforderungen des Marktes ist für ein kontinuierlich wachsendes Unternehmen wie Hymer-Leichtmetallbau unabdingbar. Dabei gibt es einige Aspekte, mit denen es sich auseinanderzusetzen gilt – beispielsweise das Thema E-Commerce.“ as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Warehouse Management

Engpässe vermeiden

Die Supermarktkette Mpreis managt ihre Filialen und ihr Logistikzentrum mit Logomate von Remira. Mithilfe der Bestandsmanagement-Software reduziert Mpreis seine Bestände während zugleich Ausverkaufssituationen vermieden werden.

mehr...
Anzeige

Palettenlager

Textilien werden erdbebensicher gelagert

Logistikdienstleister Vetten nimmt am Heimatstandort Mönchengladbach ein neues manuelles Palettenlager in Betrieb. Auf 21.500 Quadratmetern stehen nun 16.954 Stellplätze für Europaletten zur Verfügung. Den Regalbau übernahm das spanische Unternehmen...

mehr...

Lager

Dynamisches Duo: Arbeitsplatz und Wearable Scanner

Vom Wareneingang und Versand über die Kommissionierung bis zur Inventur ist ein reibungsloser Prozessablauf unabdingbar, während die vollständige Automatisierung der Arbeitsschritte häufig nicht möglich ist. Wanzl bietet dafür eine smarte Lösung:...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Innovationen

Kreative Ideen finden mit Design Thinking

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse, denn auf Knopfdruck kreativ zu sein fällt schwer. Die Methode des Design Thinking hilft. Sechs Phasen gelten als Schlüssel zum Erfolg.

mehr...

Warehouse Management

Komplexes neu visualisiert

Inconso präsentiert ein neues Release seines InconsoWCS (Warehouse Control System) für die Steuerung teil- und vollautomatisierter Warenflüsse im Lager. Es enthält Erweiterungen für die integrierte Anlagenmodellierung und -visualisierung.

mehr...