Hochleistungssorter von Interroll

Crossbelt Sorter bearbeitet 20.000 Stücke pro Stunde

Mit dem Crossbelt Sorter MX 025H erweitert Interroll sein Portfolio an automatischen Sortierlösungen um ein neues Hochleistungssystem, das bis zu 20.000 Fördergüter pro Stunde bearbeiten kann.

Der Crossbelt Sorter MX 025H kann bis zu 20.000 Fördergüter pro Stunde bearbeiten. © Interroll

Der neue High-Performance Crossbelt Sorter MX 025H hat eine auf bis zu 2,5 Meter pro Sekunde gesteigerte Fördergeschwindigkeit gegenüber 1,8 Meter pro Sekunde beim weiterhin verfügbaren Crossbelt Sorter ST 6160. Der neue Sorter ermöglicht so Durchsatzraten von bis zu 20.000 Fördergütern pro Stunde. Gleichzeitig ist der MX 025H in der Lage, Güter mit einem Gewicht von bis zu 50 Kilogramm zu transportieren. Außerdem wurde die Breite der Carrier um 50 Prozent erhöht. Beim Sortieren von Gütern unterschiedlicher Abmessungen bedeutet dies einen enormen Zugewinn an Flexibilität.

Die Wartung des HPCS soll einfach und kostengünstig sein, so der Hersteller. Die Antriebskette wurde durch eine Gummiblockkette ersetzt, die im Bedarfsfall ausgetauscht werden kann. Umfangreiche Tests zeigten jedoch, dass dies selbst bei einem 24/7-Betrieb erst in vielen Jahren erforderlich sein werde. Auch der Austausch der Carrier könne schneller erfolgen und Verschleißteile seien kostengünstiger. All dies trage zu geringeren Wartungskosten bei – rund 50 Prozent weniger als bei einem herkömmlichen Crossbelt Sorter.

Für mehr Flexibilität beim Sortieren von Gütern unterschiedlicher Abmessungen wurde die Breite der Carrier um 50 Prozent erhöht. © Interroll

Aufgrund des mechanischen Antriebskonzepts arbeitet der Sorter selbst bei höchsten Durchsatzraten leise (unter 67 dB(A)). Neben Belastungs- und Dauertests im hauseigenen Testzentrum ist der neue Sorter bereits seit fast einem Jahr bei ausgewählten Kunden im Einsatz. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bilanz 2019

Gewinn bleibt bei Interroll auf Rekordniveau

Nach einem Rekordjahr 2018 hat Interroll im Geschäftsjahr 2019 das gute Ergebnis beibehalten: Der Reingewinn des Fördertechnik-Spezialisten stieg um 8,2 Prozent, der Auftragseingang ging allerdings erwartungsgemäß zurück. Trotzdem bleibt das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergonomischer Arbeitsplatz

Alles in Reichweite

Der Avero Kitting Arbeitsplatz eignet sich für das Gruppieren und Verpacken von Montage- oder Kleinteilesets, bei der Vorbereitung von Montagesätzen sowie beim Vereinzeln von Großgebinden in Kleinteilekisten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige