Neue Funktionen ohne Zusatzkomponenten

Hochleistungsbremsen für Stapler

Das Hochleistungsbremsen (HLB) von Bosch Rexroth verkürzt den Bremsweg, gewährleistet eine optimale Fahrstabilität und verhindert ein Überdrehen des Dieselmotors. Bosch Rexroth hat diese Lösung nun für die Anforderungen von Gabelstaplern optimiert.

Ursprünglich für andere Fahrzeugtypen entwickelt, steht Hochleistungsbremsen (HLB) nun auch für Gabelstapler zur Verfügung. (Bild: Bosch Rexroth)

HLB ist bei Gabelstaplern als Betriebsfunktion für Vor- und Rückwärtsfahrten abgebildet und erfordert keine zusätzlichen Komponenten. Voraussetzung für Hochleistungsbremsen ist ein hydrostatischer Fahrantrieb. Beim Hochleistungsbremsen nutzt ein Algorithmus die Durchschwenkbarkeit der Rexroth-Hydromotoren gezielt aus und baut den Hauptteil der Bremsenergie vollständig über die Hochdruckventile der Axialkolbenverstellpumpe A4VG ab. Die Druckabschneidung muss hierfür elektronisch abgebildet werden.

Gabelstaplerhersteller können so auf die sonst üblichen Zusatzkomponenten wie Retarder oder Betriebsbremse verzichten. Das spart Bauraum und reduziert die Komplexität. Im Vergleich zu anderen Anwendungen stellt Bremsen beim Gabelstapler eine hochzyklische Funktion dar. Häufige Rangierfahrten, Beschleunigen und Abbremsen sind die Regel. Daher ist HLB in Gabelstaplern nicht als reine Notbremsfunktion, sondern als Betriebsfunktion abgebildet. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Active Mover

Punktgenau durch alle Stationen

Linearmotorisches Transfersystem. Der Active Mover von Bosch Rexroth sorgt für kurze Nebenzeiten in der Montageanlage von Behr Systems. Für Automobilzulieferer geht es in der Großserienproduktion um jede Zehntelsekunde.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Höhere Lebensdauer

Gleiche Baugröße, nahezu verdoppelte Lebensdauer: Durch optimierte Fertigungsverfahren hat Bosch Rexroth die dynamischen Tragzahlen der Kugelgewindetriebe noch einmal deutlich gesteigert. Eine 80 Prozent höhere Lebensdauer gibt der Hersteller an.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Transportroboter

Fast Move hat neue Varianten

Mit neuen Dimensionen in die Zukunft – darauf liegt der Fokus von E&K Automation. Auf der Logimat präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten.

mehr...

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...