Produktionslogistik

Hoch hinaus und hygienisch rein

Hygiene in der Produktion, effiziente Ausnutzung der Produktionsfläche und eine hohe Gesamtanlagen-Effektivität: Flexlink präsentiert seine aktuellen Automatisierungslösungen auf der Fachpack.

Kompakt, sicher und intuitiv zu bedienen: Die standardisierte Palettierzelle von Flexlink benötigt keinen Schutzzaun. © Flexlink

Eine der größten Herausforderungen in der Produktion: Eingeschränkte Platzkapazität. Der kompakte Spiral-Elevator von Flexlink braucht mit seinem kleinen Durchmesser von weniger als 600 Millimeter bis zu 40 Prozent weniger Platz. Er transportiert die Produkte bis auf eine Höhe von 2,30 Meter und maximiert so die vorhandene Produktionsfläche. Der Kompaktförderer ist in sechs Standardkonfigurationen verfügbar und innerhalb weniger Stunden installiert.

Ebenfalls am Flexlink-Stand zu sehen ist die neue standardisierte Palettierzelle. Der kleine Roboter kommt im Vergleich zu industriellen Robotern mit der Hälfte des Platzes aus, und die Packmuster lassen sich intuitiv programmieren. Außerdem ist kein Schutzzaun nötig.

Der Spiralförderer benötigt nur wenig Grundfläche und eignet sich für enge Produktionsstätten. © Flexlink

Auch die Anforderungen an die Produktions-Hygiene stellt für viele Kunden eine Herausforderung dar: Hier unterstützt der modulare Mattenketten-Förderer WLX aus Edelstahl, der 3A-zertifiziert ist und den EHEDG-Richtlinien entspricht. Er ist in verschiedenen Breiten erhältlich und aufgrund seiner Konstruktionsdetails schneller und gründlicher zu reinigen.

Und damit die Produktionslinien den individuellen Ansprüchen der Kunden gerecht werden, bietet das Flexlink-Design-Tool die ideale Software-Lösung, um den eigenen Förderer oder eine komplette Linie zu entwerfen. Gearbeitet wird mit einer einfachen Drag-and-Drop-Funktion, und die Bestellungen erfolgen durch direkte Anbindung an den Online-Store. as

Anzeige

Halle 3, Stand 113

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handschuhscanner

Vier Sekunden schneller pro Scan

ProGlove, Spezialist für Industrie Wearables, hat seine Mark-Produktfamilie um die die Handschuhscanner Mark Basic und Mark standard range erweitert. Typische Kommissionierungsfehler lassen sich damit um bis zu 33 Prozent reduzieren.

mehr...

Palettenregalsystem

Wo die Bio-Eier liegen

f&f aus Schötz, Kanton Luzern/Schweiz, liefert landesweit Eier und Eiprodukte – vornehmlich in Bio-Qualität. Für die Lagerhaltung dieser empfindlichen Lebensmittel hat das Unternehmen sein Betriebsgebäude mit dem AR-PAL-System von AR Racking...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige