Handlingsystem

Handling im kurzen Takt

Afag zeigt sein Produktspektrum für die Verpackungsindustrie, darunter das Handlingsystem Flexspeed für kurze Taktzeiten. Basis ist die horizontale Portalachse PDL40 mit einer einfachen aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper.

Das Handlingsystem Flexspeed eignet sich für flexible Anwendungen, bei denen unterschiedliche Positionen, Programme und variable Folgen mit sehr kurzer Zykluszeit gefahren werden müssen. © Afag Automation

Hinzu kommen die vertikalen Achsen ES20-100-SL. Alle drei werden über einen Linearmotor angetrieben. Sie können simultan verschiedene Bewegungen fahren und unterschiedliche Positionen einnehmen. Die Spitzenkraft der Portalachse liegt bei 550 Newton, die der vertikalen Achsen bei 137 Newton. Die Zuführkomponente aflex qc ist ein weiteres Highlight am Messestand und wird als Teil eines flexiblen Zuführsystems zu sehen sein. Der aflex qc vereinzelt alle Kleinteile auf der Fördergutplatte mit seiner 3D-Vibrationsförderung und stellt sie für Folgeprozesse bereit. Das „qc“ steht bei der Zuführkomponente für „quick change“ und bezieht sich auf die werkzeuglos schnellwechselbare Fördergutplatte. Es ist aus einem Stück gefertigt und besteht aus einem von der amerikanischen Food an Drug Administration (FDA) zertifizierten Polyamid-Werkstoff. pb

Halle 2, Stand 222

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Material Handling

Umreifung für die Holzindustrie

Von Mosca kommt eine neue Variante der KOV-111-16 inklusive Hochleistungsaggregat. Das Umreifungsaggregat hat eine Zugkraft von bis zu 7.000 Newton und ermöglicht die Verwendung von 19 Millimeter-Umreifungsband mit einer Dicke von bis zu 1,3...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige