FTS

Handhubwagen als FTS

Der automatisierte Handhubwagen als fahrerloses Transportfahrzeug wurde jetzt Wirklichkeit. S-Elektronik rüstet dazu ein kleines elektrisches Standardgerät derart aus, dass es sowohl einer optischen Spur folgen als auch ohne Spur blind einen Teachweg über lange Strecke fahren kann. Über manuellen Start, Datenlichtschranke, Transponder, Funktaster und WLAN werden die Befehle für den Fahrweg übermittelt. Weitere Funktionen sind das automatische Heben und Senken sowie das Positionieren der Gabelbeladung bei einem Gabelhub von 200 Millimeter. Bei Bedarf kann der Hubwagen jedoch noch manuell bewegt und bedient werden, verbunden mit der üblichen elektrischen Unterstützung. Bei einer Fahrzeuglänge von 2.200 und einer Fahrzeugbreite von 800 Millimetern beträgt das Eigengewicht rund 180 Kilogramm. Die maximale Traglast beträgt zusätzlich 1.000 Kilogramm. Geschwindigkeiten sind von null bis ein Meter pro Sekunde stufenlos einstellbar. Der Hersteller bietet diese Neuentwicklung mit den Vorzügen der flexiblen Spurführung, des batterielosen Rund-um-die-Uhr-Betriebes, des energieeffizienten Antriebs an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhubwagen

Polymer wie Stahl

I-ton präsentiert sich als Hubwagen von Pramac, der als einziger ohne metallische Elemente auskommt. Basierend auf einem hochfesten Polymerverbund sei der leichte Italiener verwindungssteif und robust wie Stahl.

mehr...

Handhubwagen

Indikator verbessert

Die zweite Generation des Ravas-1 wurde am Indikator komplett überarbeitet und bietet ein deutlich verbessertes List-Konzept. List, Load Indication System, ist patentiertes Prinzip, wobei ein indikatives Wiegesystem auf einen Standard-Handhubwagen...

mehr...

Lagertechnik

Verkehrte Welt

Wer beim Wägen, Dosieren und Kommissionieren Zeit sparen will, kann das tun, indem er nicht die Ware zur Waage bringt, sondern die Waage zur Ware. Bizerba hat dafür eine flexible Palettenhubwaage entwickelt.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

FTS-Energiemanagement

FTS-Manager

Mit einem Gabelhubwagen als fahrerloses Transportfahrzeug erweitert S-Elektronik das FTS-Sortiment für Palettenlogistik. Der Prototyp ist die Kombination aus Handhubwagen und automatisiertem Fahrzeug, das im Rund-um-die-Uhr-Betrieb auf flexibler...

mehr...
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...