Frontgabelstapler

Der Neue kommt

Cesab hat einen neuen Frontgabelstapler mit hydrostatischem Antrieb angekündigt: Der M 300 H wird voraussichtlich ab Juli 2018 in Frankreich vom Band laufen. Er ist als Ergänzung und mittelfristiger Ersatz für die Geräte der Drago-Baureihe gedacht.

Der neue M 300 H wird optisch den Geräten der bestehenden Baureihe M 300 ähnlich sein. (Bild: Cesab)

Der neue, nach den Prozessen des Toyota Production System (TPS) gefertigte Frontstapler wird in den Traglastbereichen von 1,5 bis 3,5 Tonnen und Hubhöhen bis zu sieben Meter angeboten. Insgesamt stehen damit sechs Geräteversionen zur Auswahl. Der hydrostatische Antrieb soll eine hohe Beschleunigungs- und Bremsleistung bei einem vergleichsweise geringen Energieverbrauch ermöglichen. Für den leichten Ein- und Ausstieg sorgen die niedrige Höhe und die breite Trittstufe, der gepolsterte Sitz mit Lendenwirbelstütze bietet Fahrern jeder Körpergröße einen komfortablen Arbeitsplatz.

Das kompakte Lenkrad ermöglicht leichtes Manövrieren. Das niedrig angebrachte Armaturenbrett hat ein digitales Multifunktionsdisplay, das wichtige Informationen zu Geschwindigkeit, Betriebstemperatur, Feststellbremse und Fehlermeldungen bereithält. Für ein ungehindertes Blickfeld sorgt das Freisicht-Hubgerüst. Das patentierte „Doppel-C-Profil“ steigert zudem die Festigkeit und Steifigkeit des Hubgerüsts, was die Taktzeiten reduziert. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubwagen

Obst und Gemüse im Doppelstock

Mit dem EXD-SF 20 hat Still einen Hubwagen für Lasten bis 2.000 Kilogramm mit Doppelstock-Funktion entwickelt, der für den Transport empfindlicher oder nicht-stapelbarer Güter wie Obst, Gemüse oder zerbrechliche Waren geeignet ist.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Hangcha

Vorteile von Li-Ion-Akkus für Stapler

Bei Mobiltelefonen und Tablets haben sich Lithium-Ionen-Batterien längst durchgesetzt. Anders beim Elektrostapler: Hier dominiert noch immer der klassische Blei-Säure-Akku. Wobei die moderne Alternative zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Intralogistik

Der Greifer lernt mit

Ein Kleinroboter aus der Serie KR Agilus von Kuka ist eine Schlüsselkomponente der neuen Item-PiQ-Generation von Swisslog. Der Anbieter von Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Ver-teilzentren ist Teil der Kuka-Gruppe und hat die...

mehr...