Freifahrende Open Shuttles Fork von Knapp

Wie Ameisen mit Paletten

Das Lager der Zukunft ist dynamisch, flexibel, wirtschaftlich und punktet durch fehlerfreie Logistikabläufe. Knapp hat Innovation aus der Open Shuttle-Familie vorgestellt: Das Open Shuttle Fork für den autonomen und flexiblen Palettentransport.

Das Open Shuttle Fork nimmt Paletten, Rollbehältern und Regalaufbauten mit einem Gewicht von bis zu 1.000 Kilogramm direkt vom Boden auf. (Bild: Knapp)

Stellen Sie sich ein Lager vor, in dem auf Fördertechnik weitestgehend verzichtet wird. Ein Lager, in dem die Sequenzierung von Ladungsträgern während des Transports stattfindet. Ein Lager, in dem eine Flotte von standardisierten, autonomen Fahrzeugen Transportaufträge aller Art selbstständig ausführt. Das Open Shuttle Fork revolutioniere den Palettentransport innerhalb eines Lagers, erklärte der Hersteller. Die Aufnahme von Paletten, Rollbehältern und Regalaufbauten mit einem Gewicht von bis zu 1.000 Kilogramm erfolgt direkt vom Boden. Die freifahrenden Open Shuttles Fork übernehmen die Aufgaben von Gabelstaplern und Ameisen und navigieren selbstständig und personensicher zu ihrem Ziel. Der Roboter findet seinen Einsatz im Wareneingangs- und Warenausgangsbereich sowie bei der Arbeitsplatz- und Produktionsversorgung. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gabelhochhubwagen

Neue Gabelhochhubwagen mit Plattform

Mit der Einführung von robusten Elektro-Gabelhochhubwagen mit Plattform erweitert Hyster Europe seine Produktpalette. Die Flurförderzeuge eignen sich für das Handling von Waren im Einzelhandel und Fertigungsbetrieben sowie in Vertriebszentren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige