Fördern mit Montech

Breiter Gurt bringt Fläche

Die neuen Förderbänder TB30 und TB40 von Montech sind durch Flexibilität anwenderfreundlicher und durch ihren Antrieb effizienter als ihre Vorgängermodelle.Die Bänder verfügen über wirkungsgradoptimierte Antriebe und sind im Vergleich zu den bisherigen Montech-Transportbändern effizienter: Sie haben eine höhere Leistungsdichte bei geringerem Energieverbrauch. Bei gleicher Chassisbreite besitzen sie eine breitere Gurtfläche und damit eine größere Nutzfläche; der Gurt ist einfach und schnell zu wechseln.

Die FTB40-Förderbänder bietet Montech in sechs verschiedenen Breiten an. (Foto: Montech)

Die neuen Förderbänder TB30 gibt es mit Kopfantrieb und Mittenantrieb; sie sind ohne Gurtwechsel von Kopf- auf Mittenantrieb und umgekehrt umrüstbar. Beim Umbau von Kopf- auf Mittenantrieb ist nur eine Umlenkrolle zusätzlich notwendig. Bei einer Fördergeschwindigkeit von bis zu 27 Meter/Minute können sie im Förderbetrieb bis 100 Kilogramm transportieren. Die Förderbänder TB30 gibt es in sieben verschiedenen Breiten von 45 bis 250 Millimeter bei einer maximalen Länge von zehn Metern. Längere Breiten sowie höhere Fördergeschwindigkeiten sind laut Montech möglich.

Die neuen FTB40 bietet Montech in sechs verschiedenen Breiten von 300 bis 800 Millimeter bei einer Länge zwischen einem und sechs Metern an. Durch den in der Antriebswelle integrierten Motor ist das Förderband TB40 kompakt. Der Antrieb erfolgt über einen 24 Vol Motor, mit dem im Förderbetrieb bis zu 80 Kilogramm transportiert werden können. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Förderband

Band mit Knick

Aus Aluminium und mit einem unteren Knick ist das aufsteigende Kunststoffmodul-Förderband AM-K von Geppert ausgestattet. Mit der Erweiterung seiner Produkte mit modularer Kunststoffkette stellt das Unternehmen nach Flach-Förderbändern mit und ohne...

mehr...

Transportbandverbindung

Immer in Verbindung

Für Transportbänder mit leichter Beanspruchung kommen zwei Verbindungssysteme in Frage: die mechanische und die Endlosverbindung. Bei einer Endlosverbindung werden die beiden Enden des Transportbands miteinander verschmolzen, so dass ein scheinbar...

mehr...

Förderbandwartung

Fördern wie geschmiert

Automatische Schmiersysteme von Perma-tec eignen sich als Hilfsmittel, um sowohl den wirtschaftlichen als auch den technischen Ansprüchen von Förderbandanlagen zu genügen. Darüber hinaus wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bandzentrierer

Da läuft nix schief

Ein wichtiger Schritt, Materialverluste an Bandförderanlagen zu verhindern, ist die Führung des Transportbands zu korrigieren. Dazu bietet Flexco Europe verschiedene Bandzentriersysteme an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modulares Transfersystem

Montage auch im Stau

Das Längstransfersystem für Montageautomation von Montech ist modular aufgebaut. Es transportiert die zu bearbeitenden Werkstücke, die auf standardisierten oder kundenspezifischen Werkstückträgern befestigt sind, auf Förderbändern.

mehr...