zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Flurförderzeuge

Produktiv dank Info

Auch Crown nimmt den Trend zu zwei Messeständen auf. In Halle 5 präsentiert der Staplerhersteller die neue Version des drahtlosen Flottenmanagementsystems Infolink. In die Cloud verlagert, wird das System über die Crown-Server gehostet und bietet mit zwei alternativen Leistungsstufen mehr Flexibilität bei der Optimierung der Staplerflotte. Einen Überblick über Flurförderzeuge erhalten die Messe-Besucher in Halle 8. Hier zeigt der Hersteller auch sein neues Kommissioniersystem Quickpick-Remote, die intuitive Fernbedienung für erhöhte Effizienz bei der Bodenkommissionierung, die im November 2013 im Markt eingeführt wurde. Mit dem drahtlosen Flottenmanagementsystem Infolink liefert Crown ausführliche Flotteninformationen auf einen Blick, die Logistikmanagern dabei helfen, die Produktivität zu maximieren und eine bessere Rentabilität zu erreichen. In seiner neuen Version bietet das System mit zwei Leistungsstufen eine flexible, auf den jeweiligen Bedarf der Kunden abgestimmte Lösung für das Flottenmanagement. Das neue Angebot erleichtert den Einstieg und kann - je nach betrieblichen Prioritäten und Budget - mit den sich verändernden Anforderungen der Kunden mitwachsen. Der Standard-Plan ist für Einsteiger gedacht und umfasst die wichtigsten Flotten- und Bedienermanagementfunktionen wie Zugangskontrolle zu verschiedenen Staplermodellen, Aufprallerkennung und Warnmeldungen sowie die Anzeige des Fahrzeugstatus in Echtzeit. Mit dem Advantage Plan können Unternehmen zusätzlich zum Leistungsumfang der Standard-Version die Produktivität der Bediener steigern, geplante und außerplanmäßige Wartungen verwalten sowie durch Optimierung von Batteriewechseln die Energieressourcen bestmöglich nutzen.  bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektro-Niederhubwagen

Agil unterwegs auf der Rampe

Still hat auf der Logimat seinen schnellen und schmalen Elektro-Niederhubwagen EXH-SF 20/25 vorgestellt, mit dem Paletten schnell und komfortabel transportiert werden können, und der beim Überfahren der Bodenunebenheiten optimal abzufedert.

mehr...

Abschlussergebnis

Logimat bricht erneut Rekorde

Die Logimat 2019 hat ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis geschlossen: Die Intralogistik-Fachmesse konnte deutliche Zuwächse verzeichnen – in den Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Magnetschilder

Flexibel kennzeichnen im Lager

Auf der LogiMAT veranschaulicht Schallenkammer, wie sich mit magnetischen Kennzeichnungsprodukten intralogistische Prozesse organisieren und optimieren lassen und gibt einen Überblick über einige seiner magnetischen Kennzeichnungssysteme.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...

Meinung

Um Material- und Informationsfluss …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, dreht sich auch in diesem Jahr wieder die Logimat, und zwar im großen Stil. Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement deckt das komplette Themenportfolio von der Beschaffung...

mehr...