Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist für Transportrobotik ausgewählte Fahrzeuge von Linde MH und Jungheinrich für den vollautomatischen Betrieb unter Beibehaltung der manuellen Funktionalität und Ergonomie um.

Die Serie Smart Move L14-20 umfasst radarunterstützte sowie freitragende Nieder- und Hochhubwagen. © EK

Diese Serie L14-20 und ERC 214 umfasst radarmunterstützte sowie freitragende Nieder- und Hochhubwagen, bestehend aus fünf Fahrzeugtypen und insgesamt zwölf Modellen mit gut 20 Mastkonfigurationen. Je nach Produkt erreichen die Fahrerlosen Transportfahrzeuge (FTF) eine Übergabehöhe bis 4,60 Meter und eine Tragfähigkeit bis 2.000 Kilogramm. Sie sind maximal mit sechs Stundenkilometer im Automatikbetrieb unterwegs und können bodeneben – für Fördertechnik, Pufferlagerung, Blocklagerung sowie zur Regalbedienung – eingesetzt werden.

Einzigartig ist die von EK Automation entwickelte spezielle Ausrüstung für den Outdoor-Einsatz; Anwender profitieren durch die Verbindung von Produktionshallen und der „Fahrt über den Hof“ von einer ununterbrochenen Produktionskette und einer lückenlosen Rückverfolgung der Material- und Warenströme. Die Steuerung dieser Fahrzeuge wird passgenau auf die jeweiligen Umgebungsbedingungen zugeschnitten. EK setzt hierfür auf Hybridnavigation – also die synchrone Nutzung verschiedener Navigationssysteme, zum Beispiel Konturnavigation mit und ohne Reflektoren, auch kombinierbar mit Magnetnavigation oder induktiver Spurführung. Die Energieversorgung der Fahrzeuge ist mit allen gängigen Systemen realisierbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...