handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Stapler spezifizierenSicher arbeiten mit Assistenzsystemen

Hyster-Fußgängerwarnleuchte

Hyster Europe bietet verschiedene Assistenzsysteme an, um Staplerfahrer zu unterstützen und Bedienfehler zu vermeiden. So soll das Risiko von Schäden an Flurförderzeugen und Waren verringert und der Wartungsaufwand reduziert werden.

…mehr

Ex-Schutz-StaplerSeetüchtiger Stapler

sep
sep
sep
sep
Ex-Schutz-Stapler: Seetüchtiger Stapler

Auf Bohrplattformen kommen Gabelstapler zum Einsatz, die unter extrem ungünstigen Bedingungen arbeiten. Es gelten die Regelungen des Explosionsschutzes, dazu sorgen Salzwasser und salzhaltige, feuchte Luft dafür, dass die Geräte nahezu unter den Bedingungen des Salzsprühtests nach DIN EN ISO 9227 betrieben werden, und diese Prüfung ist bekanntlich der Härtetest in Sachen Korrosionsschutz. Eine Besonderheit ist ein Quersitz-Schubmaststapler in Offshore-Ausführung von Sichelschmidt – und das aus einem einleuchtenden Grund: Auf den Bohrplattformen ist Platz eine äußerst knappe Ressource, und der Schubmaststapler schafft die Voraussetzung für geringere Gangbreiten im Materiallager. Als Konstruktionsbasis für das gewünschte Flurförderzeug verwendet Sichelschmidt die Baureihe M 1200 Ex mit Tragfähigkeiten von 1.250 bis 2.500 Kilogramm. Das Gerät mit einer Tragkraft von 2.500 Kilogramm und einem Triplex-Freisichtmast mit 4.800 Millimeter Hubhöhe entspricht den Gas-Ex-Schutz-Anforderungen nach Zone 2/ ATEX-Richtlinie. Die teleskopierbaren Gabelzinken in Ex-gerechter Ausführung erhöhen die Reichweite des Staplers beim Aufnehmen und Absetzen von Lasten. Darüber hinaus sind alle Komponenten des Staplers – vor allem ihre Oberflächen – so behandelt, dass sie in der salzhaltigen Atmosphäre lange Standzeiten erreichen. Die Kolben aller Hydraulikzylinder sind zudem chemisch vernickelt und verchromt. Bauelemente wie Hydraulikventile, Handbremse und die Bedieneinheiten der Mensch-Maschine-Schnittstelle sind durch spezielle Dichtungen gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt. Eine weitere Besonderheit betrifft die Batterieladetechnik, da hier das Aufladen der Traktionsbatterie zwangsläufig ebenfalls in der Gas-Ex-Zone stattfindet. Das Unternehmen aus Wetter hat für diese Aufgabe eine Ladebox entwickelt, bei der die Verbindung zwischen Batterie und Ladegerät vor der umgebenden Atmosphäre geschützt ist. Wird die Box während des Ladevorgangs geöffnet, wird das Laden sofort unterbrochen. bw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Elektro-Gegengewichtsstapler

GegengewichtsstaplerMehr als eine Schicht

Der für den Allround-Einsatz konzipierte Elektro-Gegengewichtsstapler RX 20 bietet in seiner neuesten Version wartungsfreien Drehstromantrieb, 48-Volt-Technik und Tragfähigkeiten von 1,4 bis 2,0 Tonnen.

…mehr
Gabelhubwagen

GabelhubwagenprogrammFließende Palettenaufnahme

Gabelhubwagen für intelligentes Lifting. Hyster bringt eine Serie von robusten Elektro-Gabelhubwagen. Mit den Neukonstruktionen baut der Hersteller seine Angebotspalette für den Innenbereich weiter aus.

…mehr
Schokolade

Stapler-FleetmanagementWeniger Rempler in der Schoko-Straße

Flottenmanagement-Software reduziert Gewaltschäden. Das Tafelgeschäft mit Schokolade ist preissensibel und wettbewerbsintensiv. In den vergangenen Jahrzehnten sind viele Marken vom Markt verschwunden.

…mehr
Hyster Fortens gasgetrieben

Zuverlässigkeitschecks sorgen für...Augen auf beim Staplerkauf

Zuverlässigkeit ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Gabelstaplers. Vor dem Blick unter die Haube sollte man sich darüber im Klaren sein, für welche Anwendungen der Stapler genutzt werden soll.

…mehr
Dieselstapler

SchwerlaststaplerFür die schweren Jobs

Die Trexia-EX-Dieselstapler mit zehn bis16 Tonnen Tragkraft schließen sich direkt an die bereits im vergangenen Jahr vorgestellte Trexia-ES-Serie von sieben bis zehn Tonnen an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige