Emissionsfreier Voll-Containerstapler

48-Tonnen-Elektrostapler

Hyster entwickelt einen emissionsfreien Voll-Containerstapler mit Elektroantrieb und einer Tragfähigkeit von 48 Tonnen. Der erste elektrische Hyster-Großstapler mit Lithium-Ionen-Batterie befindet sich derzeit in der Prüfanlage im niederrheinischen Weeze.

Am Ende der Entwicklungsphase soll der Stapler mit drei verschiedenen Antriebsoptionen angeboten werden. Unter anderem auch mit einer Kombination aus kleiner oder mittlerer Batterie und einer Nuvera-Brennstoffzelle. (Bild: Hyster)

In Kürze beginnt die Testphase für die Umstellung des Containerstaplers auf Elektrobetrieb. „Ziel ist es, ähnliche Leistungsdaten wie bei dieselbetriebenen Containerstaplern zu erreichen“, sagt Jan Willem van den Brand, Director Big Truck Product Strategy & Solutions bei Hyster. Am Ende der Entwicklungsphase soll der Stapler mit drei verschiedenen Antriebsoptionen angeboten werden. Unter anderem auch mit einer Kombination aus kleiner oder mittlerer Batterie und einer Nuvera-Brennstoffzelle.

Um optimale Gesamtbetriebskosten zu erzielen, muss der Antrieb entsprechend den Anforderungen ausgewählt werden. Beispielsweise eignet sich ein Elektrostapler mit großem Batteriepack und konventioneller Aufladung für einige Anwendungen, während für andere ein Stapler mit mittlerem Batteriepack und einer Option für kabelloses Zwischenladen passender wäre. Für wieder andere Anwendungen wäre ein Elektrostapler mit kleinem Batteriepack und einer Brennstoffzelle die bessere Option. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reachstacker

Flexibler Stacker

Hyster hat eine flexible Lösung entwickelt, mit der Reachstacker die unterschiedlichsten Lasten aufnehmen können. Mit dem neuen Multitool lassen sich die verschiedenen Anbaugeräte schnell und einfach umrüsten.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Transportroboter

Fast Move hat neue Varianten

Mit neuen Dimensionen in die Zukunft – darauf liegt der Fokus von E&K Automation. Auf der Logimat präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten.

mehr...

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...