Elektrostapler in Ex-Ausführung

Für explosive Atmosphäre

Linde stellt Elektrostapler E25 Ex bis E35 Ex mit Tragfähigkeiten von 2,5 bis 3,5 Tonnen für explosionsgefährdete Bereiche vor. Dies sind die ersten ex-geschützten Geräte des Flurförderzeugherstellers, die parallel und nicht erst im Anschluss zu den Serienmodellen entwickelt wurden. Die Drehstrommotoren der Elektrostapler für Fahrantrieb und Hubhydraulik sind ebenso wie die Elektronik in druckfest gekapselten Gehäusen untergebracht. Motoren, Hydraulikventil, Lüfter und Elektronik werden temperaturüberwacht. Eine Vergusskapselung schützt die Bremsventile. Da vom Stapler keine Funkenbildung ausgehen darf, haben die elektrisch leitfähigen Reifen lackfreie Stellen an den Felgen. Die Gabelzinken sind messingbeschichtet. Diese Varianten des Elektrostaplers stehen ihren Pendants hinsichtlich Ergonomie und Leistung in nichts nach, versichert das Unternehmen. Für Komfort sorgt die verbesserte Abkopplung der Antriebsachse. Federschwingen an der Antriebsachsaufhängung mildern Stöße so ab, wie man es von Motorrädern oder voll gefederten Fahrrädern kennt. Außerdem haben die Stapler luftgefederte Sitze mit zusätzlicher Polsterung und breiterer Sitzfläche. Durch eine spezielle Neigezylinderstütze, welche die auf den Hubmast einwirkenden Kräfte ableitet, konnten die Profile der A-Säule schlanker ausgeführt werden und erschließen dem Fahrer ein größeres Sichtfeld. Auch die Armlehne wurde weiterentwickelt; in ihr ist die Load-Control integriert, die sich über eine Ein-Punkt-Verstellung am vorderen Ende gleichzeitig horizontal und vertikal justieren lässt. Schließlich ist auch die Batterieladeanzeige zur Restfahrtanzeige weiterentwickelt worden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...