Elektrohängebahn

Neues System Skyrail

SEH Engineering präsentiert zur Logimat seine neu entwickelte Elektrohängebahn Skyrail und verspricht geringeres Gewicht und reduzierte Energiekosten.

Die Elektrohängebahn Skyrail kommt zur Logimat neu auf den Markt. © SEH Engineering GmbH

Die Kosten sollen so nur bei etwa 60 Prozent einer vergleichbaren C1-EHB liegen. Skyrail befördert Güter bis 400 Kilogramm im 2-fach-Fahrzeug mit einer Steigfähigkeit bis 30 Grad. Mit einem 4-fach-Fahrzeug können bei Horizontalfahrt bis 800 Kilogramm transportiert werden. Generell sind, abhängig vom Fördergut, Geschwindigkeiten bis zu 150 Meter pro Minute möglich. Die neu entwickelte Skyrail-Profilschiene überspannt bis zu 6 Meter. dsc

Logimat Halle 3, Stand D29

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bilanz 2019

Gewinn bleibt bei Interroll auf Rekordniveau

Nach einem Rekordjahr 2018 hat Interroll im Geschäftsjahr 2019 das gute Ergebnis beibehalten: Der Reingewinn des Fördertechnik-Spezialisten stieg um 8,2 Prozent, der Auftragseingang ging allerdings erwartungsgemäß zurück. Trotzdem bleibt das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige