Remote-Bedienung Easypilot Follow

Der Kommissionierer fährt mit

Jungheinrich hat eine neue Remote-Bedienung für seine Horizontal-Kommissionierer der ECE-Familie vorgestellt. Beim Easypilot Follow handelt es sich um eine halbautomatisierte Steuerung, durch die der ECE seinem Bediener selbstständig folgt.

Der Easypilot Follow ist eine halbautomatisierte Steuerung, durch die der Horizontal-Kommissionierer ECE seinem Bediener selbstständig folgt. (Bild: Jungheinrich)

Der Bediener trägt dafür eine Bedieneinheit in der Hosentasche oder am Gürtel und kann sich voll auf den Pickprozess konzentrieren. Der damit verbundene ECE positioniert sich exakt so, dass die Ware direkt an der richtigen Stelle auf der Gabel abgelegt werden kann. Das Fahrzeug ist stets am Pickplatz zur Stelle, es folgt dem Bediener bei der Vorwärtsbewegung und stoppt positionsgenau. Dadurch entfallen das zeitraubende häufige Auf- und Absteigen sowie die längeren Laufwege vom Pickplatz zum Kommissionierer und zurück. So ermöglicht der Easypilot Follow fehlerfreie Pickprozesse.

Zwischen Bediener und Fahrzeug besteht zu jeder Zeit eine sichere Verbindung durch UWB-Funktechnologie. Damit sind Fehlfunktionen aufgrund von optischen Hindernissen oder anderen Störquellen ausgeschlossen. Eingesetzt werden kann der Easypilot Follow auf allen Horizontal-Kommissionierern von Jungheinrich, die Remote-Lösung lässt sich für jeden ECE mit Easypilot-Vorbereitung nachrüsten.

Der easyPILOT Follow ist auch ein wirksames Mittel, um die Sicherheit im Lager zu erhöhen. Mit modernen Laserscannern prüft ein mit der Remote-Bedienungsoption ausgestatteter ECE stets den Bereich vor dem Fahrzeug. Das ermöglicht eine sichere Navigation und Positionierung im Regalgang. Erkennen die Scanner ein Hindernis, bleibt das Fahrzeug stehen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

mehr...

Gebhardt auf der Logimat

Ladungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare...

mehr...