zurück zur Themenseite

Transportroboter

Fast Move hat neue Varianten

Mit neuen Dimensionen in die Zukunft – darauf liegt der Fokus von E&K Automation. Auf der Logimat präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten.

Auf der Logimat präsentiert E&K Automation den Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten. © E&K Automation

E&K Automation zeigt, wie Fast Move verschiedene Transportgüter befördert und bewegt: In der Standard-Ausführung führt er Paletten von Kragarm zu Kragarm. Mit einem anderen Lastaufnahmemittel, einem Hubtisch von 140 Millimeter Hub, der sich auch zu Transportzwecken in Krankenhäusern eignet, transportiert er einen Rollwagen von A nach B. Ausgestattet mit einem kundenindividuell entwickelten Spezialaufbau – mit zwei Lastaufnahmemitteln in einem Fahrzeug – ist der Transportroboter auch in der Lage, KLT-Kisten von Rollenbahnen aus zwei verschiedenen Höhen zu übernehmen und auch wieder abzugeben.

Der hersteller weist außerdem auf die Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit auf minimalem Bauraum der Fast Move Range hin. Die skalierbaren High-Performance-Transportplattformen sind kompakt: In der kleinsten Ausführung 130 Millimeter flach, 600 Millimeter schmal und 1.400 Millimeter kurz. Dabei sind sie flexibel, benötigen keinen Rangierplatz und führen aufgrund ihres stufenlosen und wartungsarmen Antriebskonzepts jede Bewegung in der Fläche aus. In ihrer größten Ausführung haben sie eine Traglast von bis zu 2.000 Kilogramm. Die Transportroboter seien auf die Anforderungen der Industrie 4.0 zugeschnitten, die intelligente, vernetzte und flexible Materialflusslösungen mit maximaler Verfügbarkeit benötige, so das Unternehmen. as

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Optimierungs-Tool

Zwei Themen im Fokus

Die Logistikexperten von IWL setzen auf der Logimat die beiden Themen Retourenmanagement und Logistik-Benchmarking auf die Tagesordnung. Die Berater zeigen Möglichkeiten zur optimalen Retourenabwicklung auf.

mehr...

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...