Dreierspitze für Mosca

Alfred Kugler wird weiterer Geschäftsführer

Das Führungsteam von Mosca vergrößert sich: Seit dem 23.07.2018 ist Alfred Kugler neben Timo Mosca und Simone Mosca als weiterer Geschäftsführer bei dem Familienunternehmen bestellt.

Alfred Kugler verstärkt als Geschäftsführer seit dem 23.07.2018 die Unternehmensspitze von Mosca. © Mosca

Alfred Kugler prägt bereits seit 10 Jahren das Unternehmen Mosca und die strategische Analyse von Geschäftsprozessen und –potentialen. Der studierte Betriebswirt startete seine Karriere 2005 im Bereich strategisches Marketing bei Wittenstein in Igersheim. 2009 wechselte er zu Mosca, das zu diesem Zeitpunkt noch den Namen Maschinenfabrik Gerd Mosca trug. Hier leitete er zunächst den Bereich Marketing und Produktmanagement, bevor er nach einem Jahr zum Bereichsleiter für Strategie und Marketing ernannt wurde.

2011 übernahm Kugler die Stelle des Bereichsleiters für Vertrieb, Marketing und Service und konnte auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten wichtige Impulse setzen. 2013, mit der Umfirmierung der Maschinenfabrik Gerd Mosca zur Mosca GmbH, stieg Alfred Kugler als CSO in die Geschäftsleitung von Mosca auf und verantwortete ab dann den Geschäftsbereich Vertrieb, Marketing und Service. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mosca-Lernfabrik

Gemeinsam lernen an Kundenaufträgen

Seit Anfang 2018 bietet die neue Lernfabrik von Mosca Auszubildenden und Studierenden Ausbildungsbedingungen mit modernem Equipment und viel Platz. Wichtiger Bestandteil des Konzepts ist die Juniorfabrik, in der Nachwuchskräfte aller Fachbereiche...

mehr...

Umreifungsmaschinen

Kante auf Kante gesetzt

Umreifungsmaschine in der Wäscherei. Moderne Großwäschereien waschen, trocknen und bügeln Hand- und Tischtücher, Uniformen und Bettwäsche vollautomatisch. Am Ende der Linie legt eine Faltmaschine die einzelnen Stücke zurecht.

mehr...

Bandspulen

Spulen kommunizieren

Mosca hat zusammen mit PSI Automotive & Industry und Winckel eine RFID-Anwendung für die automatisierte Lagerhaltung von Bandspulen in Umreifungsmaschinen entwickelt. Die Spulen werden mit einem RFID-Etikett versehen, das Informationen über das...

mehr...
Anzeige

Kleinladungsträger

Effizienter aus Wellpappe

Ob für den Transport beziehungsweise die Lagerung von Schrauben, Kunststoffteilen oder Werkzeugen – Kleinladungsträger (KLT) aus Kunststoff sind in der Logistikkette der Automobilherstellung und der Zulieferindustrie nicht mehr wegzudenken.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Speditionssoftware

Modulare Spedition

Für eine schnellere und effizientere Auftragsabwicklung in der Logistik hat LIS die Speditionssoftware Winsped weiterentwickelt und die grafische Disposition verbessert. „Die Datenmengen in der Logistik sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen.

mehr...