Jungheinrich

Dr. Lars Brzoska neuer Vorstandsvorsitzender

Dr. Lars Brzoska hat wie angekündigt das Amt des Vorsitzenden des Vorstands von Jungheinrich übernommen. Hans-Georg Frey wurde zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

Dr. Lars Brzoska ist neuer Vorstandsvorsitzender von Jungheinrich. © Jungheinrich

Der 46-jährige Betriebswirt ist seit 2014 Mitglied des Vorstandes des Lösungsanbieters für die Intralogistik aus Hamburg. Bis Sommer 2018 leitete er das Vertriebs-Ressort, anschließend übernahm er die Verantwortung für den Vorstandsbereich Technik. Diese Aufgabe wird er bis zum Eintritt von Sabine Neuß als neue Technikvorständin zum 1. Januar 2020 in Personalunion weiterführen.

Hans-Georg Frey, bisheriger Vorsitzender des Vorstands, ist vom Aufsichtsrat zu dessen Vorsitzenden gewählt worden. Frey war seit 2007 bis Ende August diesen Jahres Vorstandsvorsitzender von Jungheinrich. Auf der Hauptversammlung im Frühjahr hatten die Aktionäre ihn mit Wirkung zum 1. September 2019 in den Aufsichtsrat gewählt.

Der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats, Jürgen Peddinghaus, hat sein Mandat, wie im vergangenen Jahr angekündigt, niedergelegt. Peddinghaus war seit 2001 Mitglied des Jungheinrich-Aufsichtsrats und seit 2006 dessen Vorsitzender.

Jungheinrich hatte bereits vor über einem Jahr ihre Pläne für den geplanten Generationswechsel in der Führung des Unternehmens angekündigt, und so frühzeitig die Weichen für eine geordnete Übergabe der Spitzenpositionen in Vorstand und Aufsichtsrat gestellt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viele Palettentypen, ein Hochregallager

Die Planung von Hochregallagern ist eine logistische Herausforderung. Vor allem, wenn unterschiedliche Palettentypen in großer Höhe und mit hoher Tragfähigkeit eingelagert werden sollen. CTkv– als Investor von RIA-Polymers– und Schöler Fördertechnik...

mehr...