Deichselstapler

Asymmetrischer Kopf

Sichelschmidt wird die neueste Version des Elektro-Deichsel-Palettstaplers d400 Ex vorstellen. Das Gerät ermöglicht das Lastenhandling auch in beengten Bereichen – und in explosionsgefährdeten Zonen.

Elektro-Deichsel-Palettstapler d 400 Ex

Die Baureihe wird standardmäßig in drei Tragfähigkeitsklassen gebaut: 1.250, 1.600 und 2.000 Kilogramm. Als Option sind auch Versionen mit 2.500 und 3.000 Kilogramm lieferbar. Auch beim Hubmast hat der Anwender die Wahl: Er kann sich zwischen SXM (Simplex)-, DFFM (Duplex)- und TFFM (Triplex)-Masten mit Hubhöhen bis 5.500 Millimeter entscheiden.

Je nach Einsatzbereich liefert Sichelschmidt die d400 Ex in Ex-Schutz-Ausrüstung für die Zonen 1 und 2 (Gas-Ex) sowie 21 und 22 (Staub-Ex) sowie als Zone-1-Fahrzeug für Gasgruppe IIC. Entsprechende Zertifizierungen nach der revidierten, seit April 2016 gültigen Atex-Norm liegen vor.

Der asymmetrisch angeordnete Deichselkopf schafft die Voraussetzung für das Bedienen aller Fahr- und Hubfunktionen auch in engen Lagergassen. Leistungsstarke und effiziente Drehstromantriebe sorgen für hohe Produktivität. Batteriekapazitäten bis 500 Amperestunden ermöglichen den Dauereinsatz der Stapler über eine Schicht und länger.

Da die Deichsel-Palettstapler auftragsspezifisch gefertigt werden, steht dem Anwender ein umfangreiches Programm an Zubehör und Sonderausstattungen zur Verfügung. bw

Halle 26, Stand K25

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubwagen

Anhänger verbessert die Gerätesicherheit

Mit neuen Anhängern für Hubwagen und elektrische Hubwagen von Brady können Unternehmen die Compliance mit gesetzlichen Vorschriften verbessern, Inspektionen von Hubwagen vereinfachen und die Inspektionsergebnisse direkt an den Geräten anbringen.

mehr...

Li-Ion-Hochhubwagen

Elektro macht wendig

Jungheinrich hat mit dem ERC 216zi einen rundum neuentwickelten Elektro-Hochhubwagen vorgestellt. Es sei das kürzeste Fahrzeug seiner Klasse dank integrierter Lithium-Ionen-Batterie, das neue Lenkkonzept Smartpilot soll für bessere Agilität im Lager...

mehr...
Anzeige

Kommissionierer

Die Leiter kann weg

Jungheinrich präsentiert die neueste Generation seines Kleinteile-Kommissionierers EKM 202. Zu den wichtigsten Weiterentwicklungen gegenüber dem Vorgängermodell gehört die mehr als doppelt so hohe Tragfähigkeit des Fahrzeuges.

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Transportroboter

Fast Move hat neue Varianten

Mit neuen Dimensionen in die Zukunft – darauf liegt der Fokus von E&K Automation. Auf der Logimat präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten.

mehr...