Deichsel-Gabelhubwagen

Bremse versorgt Batterie

Sichelschmidt stellt die neueste Generation der Deichsel-Gabelhubwagen-Baureihe d100 Ex vor. Die Deichselgeräte wurden für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Ex-Zonen 1 und 2 (Gas-Ex) sowie 21 und 22 (Staub-Ex) entwickelt.

Deichsel-Gabelhubwagen

Zum Programm gehört auch eine Version als Zone-1-Fahrzeug für die Gasgruppe IIC. Alle Varianten entsprechen den Anforderungen der Atex-Richtlinie und sind entsprechend zertifiziert. Im Unterschied zum Vorgängermodell fällt sofort das nochmals optimierte „Packaging“ auf. Mit ihren kompakten Abmessungen lassen sich die d100-Gabelhubwagen auch in beengten Bereichen gut und sicher manövrieren. Dabei erreichen sie Tragfähigkeiten von 1.600, 2.000, 2.500 und 3.000 Kilogramm.

In Kombination mit den drehzahlgeregelten Asynchron-Fahr- und Hubantrieben (2,2 beziehungsweise drei Kilowatt Leistung) werden gute Umschlagsleistungen erzielt, und beim regeneratorischen Bremsen wird die Batterie mit Energie versorgt. Das senkt den Energieverbrauch und erhöht die Standzeit zwischen zwei Ladevorgängen.

Zu den Sicherheitsmerkmalen der d100 Ex-Baureihe gehört die Deichsel mit schwimmend gelagerter Körperschutztaste. Bei senkrecht stehender Deichsel ist ein Manövrieren in Schleichfahrt möglich. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...