Mono-Mast

Mono-Mast für Coils

Hyster hat einen speziellen Mono-Mast für Großstapler entwickelt mit dem sich bis zu 450 Grad Celsius heiße Metall-Coils besser transportieren lassen. Er hat eine Tragfähigkeit von 25 bis 32 Tonnen und einen geringeren Verschleiß, da der Gabelträger ohne weitere Kettenumlenkung direkt mit den Hubzylindern gehoben werden kann.

Hyster-Stapler mit Mono-Mast für verschleißarmen Transport von heißen Metall-Coils. (Foto: Hyster)

Aufgrund der hohen Temperaturen werden Hubketten und Schlauchführungen bei den bisher verwendeten Zweifach-Hubgerüsten verhältnismäßig schnell reparaturbedürftig. Den Mono-Mast entwickelte das Special Engineering Department speziell für Großstapler der Hyster-Serie H25-32XM-12. Mit einem integrierten Dorn können die Coils direkt gehoben und transportiert werden. Dadurch könne auf die üblicherweise verwendeten Hubketten verzichtet werden, so der Hersteller.

Beispielsweise können mit einem Mono-Mast mit einer Bauhöhe von 5.250 Millimeter und einem Freihub von 2.745 Millimeter mit integriertem Dorn heiße Coils bis zu zwei hoch aufeinander gestapelt werden. Die robusten Hyster-Stapler der Serie H25-32XM-12 eignen sich für Schwerlastanwendungen, besonders für das Handling von Metallblechen und -blöcken. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...