Gabelhubwagen

Batterie hält länger

Crown hat die Energieeffizienz bei seinen Gabelhubwagen der WT 3000 Serie gesteigert und erzielt damit längere Laufzeiten je Batterieladung. Erreicht wird dies unter anderem durch eine effizientere Nutzung der Batteriekapazitäten. Ab sofort werden alle Stapler der WT-3000-Serie mit der neuen Funktionalität ausgeliefert.

Gabelhubwagen der WT 3000 Serie

Im Testzyklus gemäß VDI 2198 zeigt sich, dass die neuen Modelle im Vergleich zu den Vorgängern bei gleichem Palettendurchsatz länger mit einer Batterieladung durchhalten. Bei den Geräten mit mechanischer Lenkung stieg die Laufzeit je Ladung um bis zu 28 Prozent, bei den Geräten mit elektronischer Lenkung beträgt die Steigerung etwa neun Prozent. Es werden weniger Ladevorgänge notwendig – Geräteverfügbarkeit und Produktivität steigen. Je nach Anwendung kann die optimierte Energieeffizienz den Einsatz kleinerer und günstigerer Batterien für dasselbe Arbeitspensum ermöglichen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistikterminal

Mit dem Rechner unterwegs

Noax hat ein Logistikterminal speziell für die Bedürfnisse in der Lagerlogistik entwickelt. Auf Basis des Industrie-PC der Serie C12 ist das Terminal so konzipiert, dass es den Anforderungen auf Flurförderfahrzeugen, Gabel- und Seitenstaplern...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...