Gabelhubwagen

Sitzen oder stehen

Das Geheimnis der Elektro-Stand-/Seitsitz-Gabelhubwagen MPT von Yale ist der einzigartige verstellbare Sitz. Dieser ermöglicht es dem Fahrer, jederzeit stehend oder angelehnt zu agieren und längere Strecken auch bequem im Sitzen zurückzulegen.

Elektro-Stand-/Seitsitz-Gabelhubwagen MPT von Yale

In vielen Anwendungen, etwa beim Be- und Entladen auf engstem Raum, ist es sinnvoll, wenn der Fahrer aufstehen und seine Position verändern kann, um stets einen guten Überblick zu haben. Längere Strecken hingegen lassen sich im Sitzen angenehm bewältigen. Allerdings ist ein herkömmlicher Sitz hinderlich für den Fahrer, sobald dieser wieder im Stehen arbeiten muss. Mit einem Sitz, der sich auf Knopfdruck verstellen lässt, ist es Yale gelungen, die Vorteile eines Plattform- und Gabelhubwagens miteinander zu vereinen.

Mit diesem Fahrzeugkonzept will Yale für die unterschiedlichsten Anwendungen, beispielsweise beim Be- und Entladen von Lkw oder Anhängern in Kombination mit Cross-Docking oder dem Transport über längere Strecken sowie auch im Mehrschichtbetrieb, einen Beitrag zur Steigerung der Produktivität des Fahrers leisten. Dank der seitlichen Fahrposition genießt er in beiden Fahrtrichtungen gute Sicht auf die Fahrstrecke, auch bei Fahrten mit Last auf den Gabeln. Zudem überzeugt das Gerät beim Passieren von Laderampen durch eine verbesserte Stoßdämpfung.

Zusätzlich zur großzügigen Standardausstattung gibt es für beide Modelle – den MP20T mit einer Tragfähigkeit von zwei Tonnen und den MP25T mit einer Tragfähigkeit von 2,5 Tonnen – diverse Optionen, etwa eine Vorrichtung für einen schnellen Batteriewechsel. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubwagen

Anhänger verbessert die Gerätesicherheit

Mit neuen Anhängern für Hubwagen und elektrische Hubwagen von Brady können Unternehmen die Compliance mit gesetzlichen Vorschriften verbessern, Inspektionen von Hubwagen vereinfachen und die Inspektionsergebnisse direkt an den Geräten anbringen.

mehr...

Li-Ion-Hochhubwagen

Elektro macht wendig

Jungheinrich hat mit dem ERC 216zi einen rundum neuentwickelten Elektro-Hochhubwagen vorgestellt. Es sei das kürzeste Fahrzeug seiner Klasse dank integrierter Lithium-Ionen-Batterie, das neue Lenkkonzept Smartpilot soll für bessere Agilität im Lager...

mehr...
Anzeige

Kommissionierer

Die Leiter kann weg

Jungheinrich präsentiert die neueste Generation seines Kleinteile-Kommissionierers EKM 202. Zu den wichtigsten Weiterentwicklungen gegenüber dem Vorgängermodell gehört die mehr als doppelt so hohe Tragfähigkeit des Fahrzeuges.

mehr...

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Transportroboter

Fast Move hat neue Varianten

Mit neuen Dimensionen in die Zukunft – darauf liegt der Fokus von E&K Automation. Auf der Logimat präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten.

mehr...