Stapler

Langes und Schweres

Mit 19 Exponaten auf dem Stand im Freigelände gibt Combilift einen Überblick über Lösungen für das Handling von Lasten verschiedener Art. Mit Tragfähigkeiten von 1.450 Kilogramm bis hin zu 80 Tonnen seien die Produkte so vielfältig wie nie zuvor, teilen die Iren mit.

Mit 19 Exponaten auf dem Stand im Freigelände gibt Combilift einen Überblick über Lösungen für das Handling von Lasten verschiedener Art.

Gezeigt werden vier Varianten des kompakten Combi-CB im Frontstaplerdesign: Treibgas- Diesel- und Elektromodelle sowie ein Combi-CBE Elektrogerät mit vier Tonnen Tragkraft. Diese Stapler wurden für das Handling von Langgut sowie palettierten Waren entwickelt, können auch innerhalb Container zum Be- und Entladen arbeiten und erreichen so einen hohen Grad an Flexibilität.

Die Aisle-Master Gelenkstapler ersetzen eine Kombination von Gegengewicht- und Frontstaplern. Die Schmalgangfähigkeit wird innerhalb Regale live demonstriert. Sie sind für die platzsparende Handhabung und Lagerung von Paletten und längeren Lasten geeignet: auf beliebigen Bodenverhältnissen, innen sowie außen, für erhöhte Produktivität.

Der multidirektionale Combi-WR4 und zweidirektionale Combi-WR sind die ersten handgeführten Schubgabelstapler von Combilift und können in Gangbreiten von lediglich 2,1 Metern – gemessen von Palette zu Palette – arbeiten. Mit Pantograph, Seitenschieber und Gabelträgerneigung sowie dem einzigartigen patentierten Mehr-Stellungs-Deichselkopf sorgen sie für einfache und sichere Bedienung.

Blickfang ist auch der „Riese“ – der Combilift Straddle Carrier (Combi-SC), der für das flexible Handling von Containern oder ähnlich schweren Lasten konzipiert wurde. Mit Tragfähigkeiten bis 80 Tonnen ist ein wesentlicher Vorteil der Combi-SC-Reihe die geringe Achslast gegenüber Schwerlaststaplern, Reachstackern oder Mobilkranen, die den Betrieb auf unebenem Gelände ohne spezielle und teure Bodenverstärkung ermöglicht. bw

Anzeige

Freigelände, Stand F02

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Transportroboter

Fast Move hat neue Varianten

Mit neuen Dimensionen in die Zukunft – darauf liegt der Fokus von E&K Automation. Auf der Logimat präsentiert das Unternehmen seinen voll automatisierten, ultraflachen Transportroboter Fast Move in verschiedenen neuen Varianten.

mehr...
Anzeige

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...