Hebehilfe

Hoch die Kiste

Manuelle Arbeiten, etwa feinmechanische Montageschritte, bilden trotz aller Automatisierung immer noch einen wesentlichen Bestandteil vieler Produktionsprozesse. Umso wichtiger ist es, den Werkern ein möglichst ergonomisches, belastungsarmes Umfeld zu bieten.

Hubeinheit für Kleinladungsträger

Für eine bequeme Entnahme oder Ablage von Waren am Arbeitsplatz, beispielsweise Komponenten oder fertige Baugruppen, hat der Intralogistikexperte CSP Cut Systems eine spezielle Hubeinheit für Kleinladungsträger entwickelt: Der Leanlifter hebt die Boxen auf die gewünschte Höhe, so dass sich der Arbeiter nicht bücken muss, und regelt – je nach Einstellung – die Ladung sogar automatisch nach, während die Kisten entleert oder gefüllt werden. Bis zu 600 Kilogramm lassen sich zuladen. Für unterschiedliche Einsatzbedingungen lässt sich der Helfer, der als stationäre, teilmobile oder mobile Version verfügbar ist, dank modularen Aufbaus zudem spezifisch anpassen und etwa mit einer Wiegeeinrichtung ausstatten.

Um die Stabilität der Ladung beim Verfahren wie auch beim Abarbeiten zu gewährleisten, sind die Hubgabeln zur Einschubrichtung hin mit einem kleinen Anschlag versehen: Die Ladungsträger lassen sich beim Beladen einfach auf einem Bodenroller darüberschieben. Sobald aber der Roller angehoben ist, steht dieser Anschlag über die Unterkante des Trägers und fixiert ihn so. Zudem ist der Leanlifter gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG mit einer elektrischen Sicherheitseinrichtung sowie einem Not-Aus-Schalter ausgestattet. Standardmäßig sind die verschiedenen Ausführungen des Geräts für Zuladungen von 200, 400 oder 600 Kilogramm ausgelegt. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...