Schwerpunkt Flurförderzeuge

Leichter Anschluss

Mehr als 80 Prozent der Gegengewichtsstapler und eine Vielzahl anderer Flurförderzeuge sind heute mit Anbaugeräten im Einsatz. Zwar ist der mechanische Anschluss vorgehängter Anbaugeräte genormt, aber die hydraulische Anbringung ist es bisher nicht.

Anschluss vorgehängter Anbaugeräte

Deshalb haben Vertreter verschiedener Flurförderzeug- und Anbaugerätehersteller im VDMA gemeinsam einen Leitfaden erarbeitet, der den hydraulischen Anschluss von Anbaugeräten an Flurförderzeuge verschiedener Hersteller erleichtern soll. Der Leitfaden ist anwendbar für Flurförderzeuge mit Gabelträgern gemäß ISO 2328, Tragklasse 1 bis 5, auch in Verbindung mit Anbaugeräten, die direkt in den Hubmast eingebaut werden (integrierte Anbaugeräte). Neben einer deutschen Version ist der Leitfaden auch in Englisch verfügbar und steht unter http://foerd.vdma.org/article/- /articleview/14025079 zum Download bereit. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Neue Fahrzeuge

Hyster Europe hat mehrere Rund-um-Lösungen für die Lagertechnik und den Logistikbereich entwickelt. Für diverse Anwendungen und Einsatzbereiche sollen sie Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern.

mehr...

Elektrostapler

Bequem überdacht

TX-Baureihe mit geschlossener Kabine. Unicarriers hat die Ausstattung seiner Gegengewichtsstaplerserie TX erweitert und die Modelle TX3 und TX4 mit beheizbarer Fahrerkabine vorgestellt.

mehr...

Autopilot-Stapler

Automatisierte Stapler

Toyota Material Handling bringt neue automatisierte Lagertechnikgeräte auf den europäischen Markt und erweitert damit seine Autopilot-Serie. Sie erhöht die Produktivität durch eine schrittweise oder eine komplette Systemumstellung.

mehr...
Anzeige

Schmalganggeräte

Höchste Ansprüche, beste Aussichten

Mit Logistikhallen verhält es sich nicht anders als mit Großstädten: Wenn der Platz begrenzt ist, wird nach oben gebaut. So betreibt auch der Papier- und Verpackungsspezialist Mondi am Produktionsstandort Bad Rappenau ein knapp 16 Meter hohes...

mehr...