Akku-Handling

Heben mit Akku

Das akkubetriebene Hebegerät HE-EP von Ventzki kann Lasten bis 500 Kilogramm unabhängig von einer Stromquelle bewegen. Es arbeitet mit einem Lithium-Ionen-24-Volt-Antrieb.

Das akkubetriebene Hebegerät HE-EP von Ventzki kann Lasten bis 500 Kilogramm unabhängig von einer Stromquelle bewegen.

Vor allem im Vergleich zu druckluftbetriebenen Hebegeräten steht das Hubgerät für sparsamen Energieverbrauch. Für die separate Akku-Ladestation genügt eine übliche 230-Volt-Stromversorgung mit Stecker. Durch die stufenlose Einstellung der optimalen Arbeitshöhe ermöglicht das Gerät gesundheitsschonendes Arbeiten. Das Akku-Hubgerät ist in teilmobiler Ausführung erhältlich. Durch die Ausstattung mit zwei Laufrollen kann der Standort flexibel gewählt werden. Da keine feste Montage erforderlich ist, eignet das Gerät sich auch für den Einsatz in wechselnden Produktionsbereichen oder auf Baustellen.

Entwickelt für die Aufnahme von Kleinbehältern, Rollwagen, Bodenrollern und Gitterkörben lässt sich das Hebegerät vielseitig einsetzen. Besonders geeignet ist es für den Einsatz an Prüf- und Montagearbeitsplätzen. Mit einer Tragfähigkeit von 200 bis 500 Kilogramm ist das Gerät in drei Ausführungen lieferbar. Der geringe Platzbedarf spart räumliche Kapazitäten in den Fertigungshallen. Die Hubzeit beträgt 20 bis 35 Sekunden, während der Nutzhub bei 800 Millimetern liegt. Je nach Ausführung wiegen die Geräte zwischen 110 und 150 Kilogramm. Zudem ist der Automatikbetrieb mittels sensorischer Höhenerkennung als Sonderausstattung möglich. Neben dem Akku-Gerät bietet Ventzki das gleiche Hebegerät mit einem elektromotorischen 230-Volt-Antrieb an; auch dieses Gerät steht für einen sparsamen Stromverbrauch. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...

Flächengreifer

Keine Ecken und Kanten

Flächengreifer mit patentierter Ventiltechnik. Fluidtechnik Bückeburg stellt einen Flächengreifer eigens für Roboter mit niedriger Nutzlast sowie für kollaborierende Roboter vor.

mehr...
Anzeige

Greifer

Hebt und fixiert

Goudsmit hat einen magnetischen Powergreifer vorgestellt, der sich sowohl als Hebemagnet zum Aufnehmen oder Greifen schwerer ferromagnetischer Teile ab sechs Millimeter eignet als auch in Robotikanwendungen angewendet werden kann.

mehr...

Greifer

Optimales Blech-Handling

Der neue Glockensauggreifer Sax von Schmalz passt sich durch einen hohen Hub optimal an komplex geformte Werkstücke an. Damit eignet er sich laut Hersteller besonders für die Handhabung von Karosseriebauteilen oder für das Entstapeln von...

mehr...

Roboter

Neues Handgelenk

IAI Industrieroboter stellt für den Bereich Handling ein Roboterhandgelenk für Kartesische Robotersysteme vor. Der Spezialist will mit diesem Produkt die gleiche Flexibilität ermöglichen, wie sie bis dato nur mit Knickarmrobotern möglich waren.

mehr...