Routenzugsoftware

Route koordiniert

Das FLX-SLS Transport-/Staplerleitsystem enthält eine integrierte Routenzugsteuerung, die direkt in SAP ERP integriert ist.

Das FLX-SLS Transport-/Staplerleitsystem enthält eine integrierte Routenzugsteuerung, die direkt in SAP ERP integriert ist. Das Prinzip der Routenzugsteuerung lässt sich wie folgt beschreiben: Logistikrundzüge, bestehend aus einer Zugmaschine mit einer flexiblen Zahl an Anhängern, fahren in der Praxis vordefinierte Wegstrecken ab. Dadurch wird die Ver- und Entsorgung in der Produktion gewährleistet. Zumeist wird das Sicht- oder Kanbanprinzip in der Praxis für die Materialversorgung eingesetzt. Routenzüge bieten den Vorteil, dass sie größere Materialmengen befördern können und somit die Anzahl an Fahrten minimieren. Die Herausforderung: Welche Aufträge auf der Wegstrecke zur Verfügung stehen, ist vor Beginn der Rundfahrt zumeist nicht bekannt. Ressourcen, Anhänger und empfohlene Wegstrecken können dadurch nicht ideal geplant werden. Dies führt zu einer Minder- oder Überauslastung der einzelnen Routenzüge. Hier setzt die Lösung von Flexus an: Das Transportleitsystem optimiert die Steuerung und Koordination der Routenzüge in der Materialversorgung. Die Algorithmen verkürzen die Transportwege bei der Materialversorgung, indem sie vorausschauend die sinnvollsten Wegstrecken berechnen. Bei der Planung der Abfahrts- und Zeitstrecken kommen vergangenheitsbasierte Daten und die tatsächliche Entfernung zwischen den Zielorten zum Einsatz.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Palettenumlaufsystem

Antizyklischer Transport

Maschinenbau Kitz hat das Portfolio im Bereich der Automatisierung erweitert: Das neue, staufähige Palettenumlaufsystem SPU 2040 gliedert sich in die Produktreihe der Transfersysteme ein. Es ermöglicht das dynamische Zuführen, Puffern, Positionieren...

mehr...

Tragseile

Das Seil denkt mit

Für Personen- und Transportaufzüge entwickeln Textilforscher aus Chemnitz derzeit hochfeste Fasertragseile und wollen damit nach über 150 Jahren die Vormachtstellung von Stahl aushebeln.

mehr...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...