Stapler

Name und Lösung neu

Premiere in Stuttgart: Der Staplerhersteller Unicarriers, der aus der Fusion von Atlet, Nissan Forklift und TCM hervorgegangen ist, präsentiert sich erstmals auf einer deutschen Fachmesse. Mit im Gepäck hat das Unternehmen sein Portfolio an Transportlösungen und Serviceleistungen.

Ein weiterer Neuzugang in der Unicarriers-Produktfamilie ist der Tergo URS. Er vereine die Vorteile von Schmalgang- und Schubmaststaplern und ließe sich sowohl geführt im Regalgang als auch frei beweglich außerhalb der Gänge einsetzen, heißt es von Unternehmensseite.

Mit der Baureihe PSP zeigt das Unternehmen eine Serie von Deichselstaplern. Je nach Modell und Ausführung sind sie für unterschiedlichste Aufgaben des innerbetrieblichen Transports einsetzbar. Dazu zählen das Handling von leichten und schwereren Lasten sowie Stapelvorgänge in einer Höhe bis 5,4 Meter. Die Deichselstapler sind mit einer klappbaren Fahrerstandplattform erhältlich, sodass Bediener auch längere Strecken ermüdungsfrei zurücklegen können.

Ein weiterer Neuzugang in der Unicarriers-Produktfamilie ist der Tergo URS. Er vereine die Vorteile von Schmalgang- und Schubmaststaplern und ließe sich sowohl geführt im Regalgang als auch frei beweglich außerhalb der Gänge einsetzen, heißt es von Unternehmensseite. So bewältigt der Schwenkschubstapler flexibel ein breites Spektrum logistischer Einsätze. Maximale Leistung auf drei Rädern bietet der 48-Volt-Elektrostapler TX3. Er wird wie alle Modelle der TX-Familie von einem 7,1-Kilowatt-Drehstrommotor angetrieben, der eine kraftvolle Beschleunigung ermöglicht. Gleichzeitig sind die TX-Stapler besonders zuverlässig und betriebssicher: Dank wartungsfreundlicher innenliegender Lamellenbremsen sowie einer AC-Steuerung, die gegen das Eindringen von Staub, Feuchtigkeit und korrosiven Gasen geschützt ist, hat die Serie lange Wartungsintervalle von 1.200 Stunden.     bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...

Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

mehr...
Anzeige

Gebhardt auf der Logimat

Ladungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Regalanlagen

Zusammen Vollsortimenter

Rauscher F.X. und Saar Lagertechnik zeigen ihr Angebot an Fachbodenregalanlagen, Durchlauf- und Verschieberegalen. Die Töchter der französischen Provost-Gruppe präsentieren sich erstmals gemeinsam als Vollsortimenter für Lagertechnik.

mehr...