handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Material Handling>

Transportband-Verbindungssysteme aus Kunststoff als sinnvolle Alternative

Ehrenurkunde für MoscaAusgezeichnet vorbereitet für Industrie 4.0

Mosca Presiverleihung

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg für Mosca: Im Rahmen des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ wurden die Umreifungsspezialisten aus Waldbrunn von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und werden nun in den Kompetenzatlas des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

…mehr
zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

TransportbandverbindungImmer in Verbindung

Verbindungssysteme

Für Transportbänder mit leichter Beanspruchung kommen zwei Verbindungssysteme in Frage: die mechanische und die Endlosverbindung. Bei einer Endlosverbindung werden die beiden Enden des Transportbands miteinander verschmolzen, so dass ein scheinbar endloses Band entsteht. Diese Art der Verbindung sorgt für einen geräuscharmen Betrieb, hinterlässt keine Spuren auf den transportierten Produkten und kann auch bei kleinen Trommelgrößen eingesetzt werden. Zudem ist die Endlosverbindung stabil und haltbar. Ihr einziger Nachteil ist die im Vergleich zu mechanischen Verbindern aufwendigere Installation: Alternativ bieten sich mehrere Arten von mechanischen Verbindungssystemen für leichte Transportbänder an. Diese sind im Vergleich zur Endlosverbindung einfacher zu installieren, da nur wenige Werkzeuge und etwas handwerkliches Geschick benötigt werden. Auch bereits abgenutzte Bänder können mechanisch verbunden werden, weil der Abnutzungsgrad des Bands die Qualität der Verbindung nicht beeinträchtigt. Zudem lassen sich mechanische Verbinder schnell und einfach auswechseln, ohne dass dafür die gesamte Transportbandanlage demontiert werden muss. In einigen Anwendungen können metallische Verbinder nicht eingesetzt werden, zum Beispiel in Verbindung mit Röntgengeräten oder Metalldetektoren sowie beim Handling von Arznei- und Lebensmitteln oder besonders empfindlichen Produkten. Hier bieten sich Verbindungssysteme aus Kunststoff als sinnvolle Alternative an, von denen wiederum zwei verschiedene Varianten existieren: Kunststoffnieten und Kunststoff-Spiralnähte.

sep
sep
sep
sep
Anzeige

Kunststoffnieten sind eine beständige und einfach zu installierende Lösung für Anwendungen mit niedriger Bandspannung. Sie werden mit einem tragbaren Spezialwerkzeug in die Enden des Transportbandes eingesetzt und anschließend mit einem Kupplungsstab verbunden. Dadurch kann die Verbindung bei Bedarf einfach wieder gelöst werden. Kunststoffnieten können ab einer Trommelgröße von 38 Millimeter und für bis zu 3,2 Millimeter starke Förderbänder eingesetzt werden. Die Spiralnaht ist ein extra flaches Verbindungssystem, das mittels verschiedener Vulkanisiertechniken in das Band eingearbeitet wird; sie wird daher von externen Spezialisten installiert. Je nach Montagemethode eignet sie sich für Trommeldurchmesser ab 12,5 Millimeter und Transportbänder bis zu einer Stärke von sechs Millimeter. Auch die Spiralnahtverbindung kann durch Entfernen des Kupplungsstabs schnell und einfach gelöst werden. Sie eignet sich besonders für Anwendungen mit empfindlichen Produkten, da sie keine Abdrücke oder Kratzer hinterlässt.  bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Showcases

Simple Supply ChainEinfach in die SAP-Welt

Salt Solutions bietet neben einer SCM-Beratung mit den SAP-Produkten S/4HANA, EWM, TM, YL sowie Leonardo als IT-Plattform ein umfangreiches Leistungsportfolio und trägt damit dem Gedanken der Connected Logistics vollständig Rechnung.

…mehr
Megatrends der Logistik

Vernetzung im LagerVernetzt ins Lager der Zukunft

Digitalisierung und Automatisierung im Lager. Immer mehr Betriebe erkennen die Chancen, die ihnen Digitalisierung und Robotik bieten. Wachstumsimpulse erschließen sich vor allem aus einer stärkeren Automatisierung, der Vernetzung sowie der Nutzung innovativer Energiesysteme.

…mehr
Turmlager

Variables LagersystemVielfalt im Standard

Verschiedene Materialien effizient und platzsparend lagern – dazu zählt auch das kompakte und standardisierte Turmlager Kasto Ecostore, das mit seinen variablen System- und Beladehöhen für unterschiedliche Produkte flexibel geeignet ist.

…mehr
Bedienterminal

SchubmaststaplerZustand im Blick

Bei Hubtex stehen neben den Mehrwegestaplern Flux und Maxx unter anderem die kompakten Schubmaststapler SQ für schwere Lasten im Logimat-Fokus. Die Fahrzeuge eignen sich vor allem für besonders schwere und sperrige Lasten.

…mehr
Aisle-Master-Klumpp-Gang

Gelenkstapler von Aisle-MasterStabiles Handling von Flüssigkeiten

Für das Handling seiner Beschichtungssysteme ist bei Friedrich Klumpp ein Gelenkstapler von Aisle-Master im Einsatz. Aufgrund seiner schmalen Bauart gelangt er einfach in schmale Gänge und eignet sich gleichzeitig für den sicheren Transport auch auf unebenem Boden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige